-

Horizontale Schlauchbeutelmaschine

In der Fleischerei Franz Ludowig verbindet sich traditionelle Handwerksproduktion mit modernster Produktionstechnik. Daraus entstehen Fleisch- und Wurstwaren in Premium-Qualität. Damit auch die Verpackungen den hohen Ansprüchen gerecht werden können, setzt der Manufakturbetrieb seit zwei Jahren eine hochflexible horizontale Schlauchbeutelmaschine ein.

Anzeige

Im Jahr 1901 vom Wunstorfer Fleischermeister Franz Ludowig gegründet, liegt die Leitung der Franz Ludowig Fleischerei mittlerweile in der Hand der vierten Generation. Der gleichnamige Enkel des Gründers und seine Frau führen das 24-köpfige Unternehmen zusammen mit Sohn Frank Ludowig und dessen Ehefrau. An dem traditionellen Stammhaus finden sich heute zwar noch die alten Initialen aus der Anfangszeit, aber in den Produktionshallen steht eine der modernsten technischen Ausstattungen.

Frank Ludowig sagt: „Beim Meat-Processing können wir auf modernstes High-Tech-Equipment zurückgreifen. Mit Vakuum-Cutter über Kühltumbler und automatisierter Füll-Linie bis hin zu computergesteuerten Rauch- und Kochanlagen sowie einem Computerslicer sind wir modern und großzügig ausgestattet. Unsere Kapazität liegt in den einzelnen Produktgruppen bei jeweils über zehn Tonnen pro Tag. Klimareifung und Edelschimmelreifung sind unser Spezialgebiet. Seit 2001 sind wir dabei, möglichst alle Zusatzstoffe aus unseren Produkten zu verbannen, denn außer gutem Fleisch und besten Gewürzen ist meist nicht viel nötig, um ein gutes Produkt herzustellen.“ Neben einem eigenen Sortiment mit Fleisch aus nächster Umgebung produziert die Fleischerei unter anderem auch Bio-Produkte für die Marke Ökoland. Mit seinen an die Produktion angeschlossenen Verpackungsmaschinen stellt der Fleischereibetrieb etwa eine Million Selbstbedienungs-
verpackungen pro Jahr her, ebenso Vakuum- und MAP-Verpackungen in Hart- und Weichfolie in beliebiger Form und Größe. Dazu kommen die Schlauchbeutel-Verpackungen, deren Herstellungsprozess der Fleischerei vor zwei Jahren einige Probleme bereitete. Nach einer Fehlinvestition in eine Maschine, die sich im Nachhinein als unflexibel und für einige Produkte als nicht geeignet erwiesen hat, war in diesem Bereich dringend Ersatz notwendig.

Große Produktvielfalt
Ludowig sagt: „Wir brauchen aufgrund unserer Produktvielfalt eine sehr flexible Maschine, die sich ohne großen Aufwand umrüsten lässt. Sie muss sowohl Schlauchbeutel mit oder ohne Schutzgas, aber auch perforierte Folie, wie sie beispielsweise für Salamis zum Einsatz kommt, verarbeiten können. Auch unsere unterschiedlichen Produktgrößen sollte die Maschine beherrschen. Diese reichen von 50-Gramm-Leberwürsten, die etwa sechs Zentimeter lang sind bis zu den ganz großen Salamis. Außerdem verpacken wir in den Schlauchbeuteln auch mehrere Tiefziehverpackungen als Großhandelseinheit. Wichtig war uns auch, dass die Maschine automatisch etikettiert.“

In seiner Aktentasche brachte Ludowig eine Auswahl von Fleischerzeugnissen mit zur IFFA-Messe in Frankfurt. Auf dem Stand von PFM legte Norbert Kaiser, der Geschäftsführer von PFM Deutschland, Ludowigs Produkte auf das Einlegeband der Schlauchbeutelmaschine Shamal. Alle wurden nacheinander optimal in Folie verpackt. Ludowig sagt: „Das hat mich so beeindruckt, dass ich die Maschine nach einer Stunde fast schon gekauft habe.“ Nachdem alle Details geklärt waren, stellte der Maschinenbauer dem Fleischer eine Leihmaschine zur Verfügung, um die Lieferzeit tdr neuen Maschine zu überbrücken.

Seit knapp zwei Jahren steht nun die neue Maschine in den Wunstorfer Produktionshallen. Auf das Einlegeband an der Schlauchbeutelmaschine können die Mitarbeiter die Fleisch-
produkte in einem beliebigen Abstand zueinander legen, das Produktlängenmesssystem LVA sorgt für den reibungslosen Ablauf. Die Maschine misst mithilfe einer Lichtschranke den Anfang und das Ende der Wurst und taktet sie entsprechend ein. Dadurch können auch unterschiedliche Längen, wie sie bei Würsten im Naturdarm vorkommen, problemlos verpackt werden. Bei größeren Abständen der Produkte wird keine Folie verschwendet, da die Maschine anhält und auf das Produkt wartet. Ein vollständig in die Maschine integrierter Etikettierer mit Thermodrucker, der direkt hinter dem untenliegenden Folienabzug eingebaut ist, erlaubt es, Etiketten frei zu gestalten und diese sehr sauber auf die Folie zu platzieren.

Gaswerte sind fest hinterlegt
Bei Produkten, die mit Gas abgepackt werden sollen, kommt der PFM Agent zum Einsatz. Er sorgt für die Kontrolle des Restsauerstoffs und die automatische Einstellung der Gasgemische für die unterschiedlichen Produkte. „Fest hinterlegte Gaswerte und Sauerstoffkonzentrationen ermöglichen dem Maschinenführer einen schnellen und sicheren Produktwechsel“, erklärt Kaiser. „Das Regelsystem ist komplett in die Verpackungsmaschine integriert und die Bedienung erfolgt über den Touch-Screen-Monitor der Maschine. Dort wird das gewünschte Mischungsverhältnis eingestellt und die selbstoptimierende Elektronik regelt die Durchflussmenge in Abhängigkeit des gemessenen Restsauerstoffgehalts. Beim Start der Maschine sind die Ventile voll geöffnet, damit schnell ein niedriger Sauerstoffwert erreicht wird. Bei Erreichen eines niedrigeren Sauerstoffgehalts regeln die Ventile automatisch ab und die Durchflussmenge wird reduziert. Eine speziell für diese Anwendung entwickelte Software garantiert die exakte Mischung der Gase und die tatsächlich für den Bedarf benötigte Menge an Gas.“ Für Ludowig hat sich die Investition in die neue Maschine vor zwei Jahren gelohnt: „Wir sind sehr zufrieden. Wir haben genau den hohen Grad an Flexibilität bei unseren Schlauchbeuteln erreicht, wie er für unsere Betriebsgröße zwingend notwendig ist.“

PFM im Profil

Die PFM Group ist ein Netzwerk für flexible Verpackungslösungen in allen Lebensmittel- und Nonfood-Bereichen. Neun Unternehmen gehören dieser Firmengruppe an. Dem zentralen italienischen Firmensitz PFM Packaging Machinery stehen die britische UK PFM Ltd., die kanadische PFM Corporation USA & Canada und die deutsche PFM Verpackungsmaschinen GmbH zur Seite. In Bergamo ist die Firma BG Pack SPA ansässig, spezialisiert auf die Herstellung von Verpackungsmaschinen für wiederverschließbare Verpackungen. Das Spezialgebiet des in Mantova nieder-
gelassenen Unternehmens MBP ist die Produktion von Mehrkopfwaagen und vertikalen Schlauchbeutelmaschinen. Der Experte für automatische Handlings- und Verpackungsmaschinen für Backwaren und Kekse, Schokoriegel und Waffeln ist die SPS Italiana Pack in Novara. Im Jahr 2006 wurde die PFmeccanica als Produktionszentrum für mechanische Komponenten gegründet. Und seit 2007 ist PFM Russland die neue kommerzielle und logistische Basis für die osteuropäischen Märkte.

Für Sie entscheidend

Technische Details

  • Format kann innerhalb weniger Minuten gewechselt werden
  • automatische Beutellängenverstellung korrespondierend zur Produktlänge und Druckmarkensteuerung
  • verlängertes rotierendes Siegeln erlaubt das Verpacken von Produkten mit einer maximalen Höhe von 190 mm
  • einfach zu reinigen und zu desinfizieren
  • aus FDA zugelassenen Materialien gefertigt
  • Taktleistung bis zu 120 Packungen/min
  • ästhetisch perfekte Verpackungen mit faltenfreien Siegelnähten
  • vollständig in die Maschine integrierter Etikettierer mit Thermodrucker
  • Kontrolle des Restsauerstoffs und automatische Einstellung der Gasgemische
  • „Wir haben genau den hohen Grad an Flexibilität bei unseren Schlauchbeuteln erreicht, wie er für unsere Betriebsgröße zwingend notwendig ist.“ Frank Ludowig, Fleischereimeister
  • „Fest hinterlegte Gaswerte und Sauerstoff- konzentrationen ermöglichen dem Maschinenführer einen schnellen und sicheren Produktwechsel.“ Norbert Kaiser, Geschäftsführer von PFM Deutschland
  • An dem untenliegenden Folienabzug...
  • ...ist der Etikettierer montiert.
  • Das Produktlängenmesssystem der Schlauchbeutelmaschine macht das Verpacken unterschiedlichster Fleischereierzeugnisse sehr einfach.
  • Erfahrungen aus über 100 Jahren Firmentradition und modernste technische Ausstattung ergeben Wurstprodukte in Premium-Qualität.

Unternehmen

PFM Verpackungsmaschinen GmbH

Gewerbestr. 31
21279 Hollenstedt
Deutschland

Zum Firmenprofil