-

Die US-amerikanische Firma Trident Industrial Inkjet stellt eine neue Tintenstrahltechnik für den Druck auf porenfreien Druckträgern vor, die unter anderem in Drucksysteme der Firma Weber Marking Systems, Rheinbreitbach, integriert wird.

Anzeige

Die US-amerikanische Firma Trident Industrial Inkjet stellt eine neue Tintenstrahltechnik für den Druck auf porenfreien Druckträgern vor, die unter anderem in Drucksysteme der Firma Weber Marking Systems, Rheinbreitbach, integriert wird. Durch ihre Fähigkeit zu hochwertigem Tintenstrahldruck auf Druckträgern wie beschichteter Wellpappe und Schrumpffolie bietet die neue Tintenstrahltechnik einen neuen und kostengünstigen Ansatz für Etikettendruck und Tintenstrahldruck auf Wachsbasis. Der neue 384Jet-NPTM-Druckkopf des Unternehmens ermöglicht hochwertigen Tintenstrahldruck von Strichcodes, Grafiken und alphanumerischem Text mit Druckgeschwindigkeiten von bis zu 1,0 m/s und einer Druckgröße von 50 mm. Außerdem stellt Trident mit AllWriteTM A5000 eine neue ungiftige schwarze Tinte vor, die speziell für den Druck auf porenfreier Verpackung entwickelt wurde.

 

  • Mit der neuen Tintenstrahltechnik lassen sich porenfreie Druckträger hochwertig bedrucken. (Foto: Trident)

Unternehmen

Trident Industrial Inkjet An ITW Company

1114 Federal Road Industrial Park Drive
0 Brookfield, Connecticut, 06804
Vereinigte Staaten

Zum Firmenprofil