-

Der neue Zwei-Kopf-Kleinschrift-Tintenstrahldrucker Videojet 1610 der Videojet Technologies GmbH, Limburg, verfügt über zwei Druckköpfe, die unabhängig voneinander oder gemeinsam eingesetzt werden können.

Anzeige

Der neue Zwei-Kopf-Kleinschrift-Tintenstrahldrucker Videojet 1610 der Videojet Technologies GmbH, Limburg, verfügt über zwei Druckköpfe, die unabhängig voneinander oder gemeinsam eingesetzt werden können. Damit wird ein breites Anwendungsspektrum ermöglicht, wie zum Beispiel die gleichzeitige Beschriftung an zwei Stellen eines Produkts oder bei mehreren über Kreuz laufenden Druckbahnen. Der Tintenstrahldrucker bietet hoch auflösenden Druck von bis zu fünf Zeilen pro Druckkopf mit einer Geschwindigkeit von bis zu 293 m/Min. Durch die Reduzierung der Tintenablagerungen, die bei herkömmlichen Tintenstrahldruckern zu Auszeiten führen, sorgen die Cleanflow-Druckköpfe für einen geringeren Wartungsaufwand und eine längere Betriebsdauer ohne zusätzliche Benutzereingriffe. Die Doppelkopfsysteme sind gemäß IP65-Schutzklasse gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt, wobei keine zusätzliche Druckluftversorgung erforderlich ist. Ein Rückgewinnungssystem reduziert den Lösemittelverbrauch.

 

  • Der Tintenstrahldrucker bietet hoch auflösenden Druck mit einer Geschwindigkeit von bis zu 293 m/Min. (Foto: Videojet)

Unternehmen

Videojet Technologies GmbH

An der Meil 2
65555 Limburg
Deutschland

Zum Firmenprofil