-

Mit dem Epica-Hotfill-Füllkonzept stellt die Atlantic C GmbH, Bernkastel-Kues, einen neuen flexiblen Füller vor, der sowohl für die Heißabfüllung von Glasflaschen und PET-Flaschen als auch für die Kaltabfüllung von stillen Getränken eingesetzt werden kann.

Anzeige

Mit dem Epica-Hotfill-Füllkonzept stellt die Atlantic C GmbH, Bernkastel-Kues, einen neuen flexiblen Füller vor, der sowohl für die Heißabfüllung von Glasflaschen und PET-Flaschen als auch für die Kaltabfüllung von stillen Getränken eingesetzt werden kann. Der Füller bietet die Wahlmöglichkeit zwischen Gleichdruck- und Vakuumfüllbedingungen und eine schnelle Einstellbarkeit von Füllhöhen ohne Füllrohrwechsel. Bei Kaltabfüllung bzw. Heißabfüllung in PET-Flaschen wird das Nennfüllvolumen eingestellt oder das Randvollvolumen bei Heißabfüllung in Glasflaschen. Außerdem können pulpe- und faserhaltige Produkte schonend verarbeitet werden. Im Heißfüllmodus kommt eine einschwenkbare Wanne zum Einsatz, durch die der Füller ohne Produktverlust aufgeheizt und leer gefahren werden kann. Die Hubeinheiten für das Handling von Glasflaschen unterstützen beim Heißfüllen der PET-Flaschen im Neckhandling die Stabilität der Flaschen. Zusätzlich schafft die Integration von automatisch verstellbaren Führungssternen für den Bediener verbesserte Arbeitsbedingungen. Beim Verschließen kann zwischen den Varianten 28er-Aluminium-, 30er-LongCap-, 38er-Kunststoffschraubverschluss und Twist-Off-Verschluss gewählt werden.

  • Der Füller bietet die Wahlmöglichkeit zwischen Gleichdruck- und Vakuumabfüllung. (Foto: Atlantic C)

Unternehmen

Atlantic C GmbH

Saarallee 18
54470 Bernkastel-Kues
Deutschland

Zum Firmenprofil