-

Die exakte Volumenmessung von unregelmäßig geformten Objekten hat die Stemmer Imaging GmbH, Puchheim, mit Hilfe von 3D-Bildverarbeitung und mehreren Kameras für ein System zur Vermessung von Fleisch und Käse realisiert.

Anzeige

Die exakte Volumenmessung von unregelmäßig geformten Objekten hat die Stemmer Imaging GmbH, Puchheim, mit Hilfe von 3D-Bildverarbeitung und mehreren Kameras für ein System zur Vermessung von Fleisch und Käse realisiert. Für eine Applikation in der Lebensmittelindustrie wurde ein System konzipiert und umgesetzt, bei dem das Gewicht von Würsten durch die Messung des Volumens berechnet wird. Nach Erreichen des gewünschten Gewichts kann eine Schneidemaschine die Würste den Anforderungen entsprechend schneiden. Die Aufgabenstellung wurde mit Hilfe von drei Kameras und der Methode der Lasertriangulation gelöst. Die Kameras vom Typ Dalsa Genie HM nehmen die mit Z-Laser-Laserlinien beleuchteten Würste aus verschiedenen Ansichten auf und vermessen sie in Echtzeit mit Hilfe der Software Common Vision Blox (CVB) von Stemmer Imaging. Diese Bibliothek enthält 3D-Algorithmen, die sich perfekt für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie eignen. In dem System, mit dem auch das Schneiden anderer Lebensmittel wie Fleisch oder Käse realisiert werden kann, stammen neben den Kameras, den Laserbeleuchtungen und der Software auch alle im System verwendeten Optiken und Kabel für die Bildverarbeitungskomponenten von Stemmer Imaging.

  • Das Gewicht des zuzuschneidenden Objekts wird durch die Messung des Volumens bestimmt. (Foto: Stemmer)

Unternehmen

Stemmer Imaging GmbH

Gutenbergstraße 11
82178 Puchheim
Deutschland

Zum Firmenprofil