-

Synprodo, einer der führenden Anbieter von Verpackungen und industrieller Produkte aus Kunststoff, präsentierte auf der Fachpack sein breites Produktportfolio.

Anzeige

Im Fokus des Messeauftritts stand eine Neuheit für den deutschen Markt: Bio Foam ist der erste biobasierte, kompostierbare Schaumstoff, dessen Eigenschaften und Formfreiheit mit Styropor oder Hartschaum vergleichbar sind. Zudem zeigte das Unternehmen eine Auswahl an Kisten und Flaschenverpackungen sowie Eckenschützern aus EPS und EPP. Bei Bio Foam handelt es sich um einen Hartschaum, der mit EPS vergleichbar ist. So entsprechen Struktur und Aussehen sowie Isolations- und mechanische Eigenschaften denen von Styropor.

Der Schaumstoff überzeugt durch sein geringes Gewicht und seine Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit. Er ist zudem beständig gegen Schimmel und UV-Strahlung und gesundheitlich völlig unbedenklich. Der entscheidende Unterschied gegenüber Styropor liegt im Ausgangsmaterial: Bio Foam besteht aus Biopolymeren, die aus pflanzlichen und damit nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden. Dabei handelt es sich um polymerisierte Milchsäure (PLA oder Polylactide), die aus einem Copolymer von links- und rechtsdrehenden Milchsäuren besteht.

  • Bild 1 aus Bildergalerie 18131 für Post 18129

Unternehmen

Synprodo B.V

Nieuweweg 235
6603 BM Wijchen
Niederlande

Zum Firmenprofil