Anzeige

Die Übernahme des Geschäftsbetriebs der seit November 2009 im Insolvenzverfahren befindlichen Rovema Verpackungsmaschinen GmbH durch eine Investorengruppe ist unter Dach und Fach. Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner von der Kanzlei Brinkmann & Partner, Frankfurt am Main, hat mit Ermächtigung durch den Gläubigerausschuss nun das Kaufvertragsangebot einer Investorengruppe um die erfahrenen Maschinenbau–Manager Dr. Sepp Lachenmaier, Dr. Winfried Ley und Thomas Becker angenommen.

Nach fünf Monaten guter Zusammenarbeit der Rovema Belegschaft und dem Betriebsrat mit der Insolvenzverwaltung und auf hohem Niveau stabilisierten Umsätzen ist damit jetzt eine zukunftsweisende und langfristig tragfähige Lösung für Rovema gefunden worden, wie es in einer Pressemitteilung der Kanzlei Brinkmann & Partner heißt..

Die Rovema Verpackungsmaschinen GmbH und ihre Schwestergesellschaft Hassia-Piltz GmbH hatten im November 2009 Insolvenzantrag gestellt. Seitdem hatte Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner den Geschäftsbetrieb bei beiden Unternehmen erfolgreich stabilisiert und in vollem Umfang fortgeführt.

Unternehmen

Rovema GmbH

Industriestr. 1
35463 Fernwald
Deutschland

Zum Firmenprofil