Anzeige

Vertreter der europäischen Hersteller von PETFlaschen sowie ihrer Lieferkette gründeten am 23. November in Paris das Forum PET Europe. Der Verband vereint die Interessen nationaler Verbände von PET-Flaschen und repräsentiert die gesamte Lieferkette von der Rohstofferzeugung über Maschinenhersteller, Flaschenhersteller und Recycler bis hin zur Entsorgung. Gründungsmitglieder sind die PETVerbände in Frankreich (Elipso) und Deutschland (Forum PET in der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V.) sowie die Firma Logoplaste S.A., Portugal.
Die Kernziele von Forum PET Europe sind ein innovationsfreundliches
Umfeld für PET-Flaschen, die Förderung hochwertigen Recyclings und die
Prävention von Imageschäden. Das Forum PET Europe soll außerdem als
Informationsplattform für die Diskussion von Marktfragen und rechtlichen
Rahmenbedingungen innerhalb der EU dienen wie auch für die
Kommunikation mit wichtigen Stakeholdern.
Zum Präsidenten des Forum PET Europe wurde Jean-Marc Rostagno (57)
ernannt, Geschäftsführer Nordeuropa bei Artenius PET Packaging.
Rostagno begann seine Karriere in der Unternehmensberatung bevor er
verantwortliche Positionen in einigen bedeutenden Firmen der
Verpackungsindustrie übernahm, darunter Crown, Ball, Constantia
Flexibles und US Can. Im Jahr 2005 wurde er Geschäftsführer für
Nordeuropa bei der Firma AMCOR PET Packaging, die später in Artenius
PET Packaging Europe (APPE) umfirmierte.
Marcel de Botton (86), Vorstandsvorsitzender von Logoplaste S.A.,
Portugal, wurde zum Vize-Präsidenten gewählt. De Botton gründete, um
nur einige Etappen seiner Laufbahn zu erwähnen, im Jahr 1956 die Fábrica
de Plásticos und leitete sie als Geschäftsführender Gesellschafter. 1976
gründete er Logoplaste, wo er zum Vorstandsvorsitzenden benannt
wurde. Sein großes Engagement für die Interessen der Kunststoff
verarbeitenden Industrie wird ersichtlich durch die Gründung von EuPC,
dem Europäischen Verband der Kunststoffverarbeiter, bei dem er die Vize-
Präsidentschaft inne hat, sowie die Präsidentschaft bei APIP, dem
portugiesischen Kunststoffverband. Im Jahr 1996 rief De Botton die
portugiesische „Grüne Punkt“ – Organisation Sociedade Ponto Verde ins
Leben.
Weitere Vorstandsmitglieder sind Françoise Gerardi, Generalsekretärin von
Elipso, Frankreich, und Dr. Jürgen Bruder, Hauptgeschäftsführer der IK
Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V., Deutschland

Unternehmen

IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V.

Kaiser-Friedrich-Promenade 43
61348 Bad Homburg v.d.H.
Deutschland

Zum Firmenprofil