-

Krones weitet das 2009 in den deutschen Werken eingeführte Integrierte Managementsystem (IMS) auf seine ausländischen Standorte aus. Das Themenspektrum reicht von Energiesparmaßnahmen bis hin zur Sensibilisierung aller Mitarbeiter für Qualität, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Nach der bereits erfolgreich zertifizierten brasilianischen Tochter Krones do Brasil Ltda. erhielt nun auch die chinesische Niederlassung von Krones, Krones Machinery Co. Ltd. in Taicang, ihre Erstzertifizierung mit dem IMS-Zertifikat für Qualität (DIN EN ISO 9001), Umweltschutz (DIN EN ISO 14001) und Arbeitssicherheit (BS OHSAS 18001).

Anzeige

Bis Ende 2014 soll Krones Inc. in Franklin, USA, folgen. „Damit ist das internationale Projekt auf dem besten Wege, noch in diesem Jahr erfolgreich beendet zu werden“, sagt Christian Striegl, TÜV SÜD Vice President International Sales.

Das Zertifizierungsaudit fand vom 2. bis 4. Dezember 2013 statt. Dabei nahmen drei Auditoren von TÜV SÜD Management Services den Krones Standort Taicang und eine Kundenbaustelle unter die Lupe. Ergebnis: Krones hat auch am Standort Taicang das Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem hervorragend umgesetzt.

Meilensteine bei der IMS-Einführung waren die Investition in ein zentrales Lager für Gefahrstoffe und Chemikalien, die Einführung von TPM-Projekten sowie die Auditierung von Zulieferern. Maßnahmen des TPM (Total Productive Management), die dem TÜV SÜD-Team besonders positiv ins Auge fielen, waren die Erhöhung der Maschinenverfügbarkeit, die Optimierung der Produktionskosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktqualität, die generelle Abfallreduzierung, die Lärmreduzierung im Generatorraum und Staubreduzierung in der Produktion, die intensiven Arbeitssicherheits- und Umweltschutzschulungen mit monatlicher Überwachung der Leistungen sowie die exzellente Notfallvorsorgeplanung.

„IMS wird im Hause Krones gelebt und vom Management gefördert“, gratulierte Christian Striegl bei der Überreichung des Zertifikats an den Vorstandsvorsitzenden der Krones AG, Volker Kronseder, sowie den Vorstand International Operations and Services der Krones AG, Markus Tischer. Auch Klaus Gerlach, Geschäftsführer Krones Taicang, und Claudius Wolf Werkleiter LCS Center Taicang, sowie weitere Krones Führungskäfte nahmen an der Zertifikatsübergabe teil.

(mns)

 

  • V.l.n.r.: Christian Striegl, Vice President International Sales TÜV SÜD, Klaus Gerlach, Geschäftsführer Krones Taicang, Volker Kronseder, CEO Krones AG, Wolfgang Hock, CFO TÜV SÜD, Markus Tischer, Vorstand International Operations and Services Krones AG.

Unternehmen

Krones AG

Böhmerwaldstr. 5
93073 Neutraubling
Deutschland

Zum Firmenprofil