-

Die Optima Gruppe, Schwäbisch Hall, hat das Geschäftsjahr 2013 mit einem Anstieg des konsolidierten Umsatzes auf über 300 Mio. Euro abgeschlossen. Über 85 Prozent des Umsatzes wurden im Export erwirtschaftet. Die Strategie, wegweisende Technologien miteinander zu kombinieren und diese branchenspezifisch zu adaptieren, erlaube einen weiterhin positiven Ausblick.

Anzeige

Der Vorjahresumsatz von 240 Mio. Euro wurde deutlich übertroffen. „Auch die Entwicklung in 2014 verläuft bislang auf erfreulichem Niveau“, sagt Hans Bühler, geschäftsführender Gesellschafter der Optima Packging Group GmbH.

Optima beschäftigte Ende 2013 an den drei deutschen und 13 internationalen Standorten 1.800 Mitarbeiter. In Deutschland arbeiten 1.500 Mitarbeiter, davon 1.300 am Stammsitz in Schwäbisch Hall.

Die Ausbildung hat im Unternehmen einen hohen Stellenwert: Ende 2013 absolvierten 133 Auszubildende und Studenten eines dualen Studiums eine Ausbildung bei Optima – davon ein großer Teil im Ausbildungszentrum in Schwäbisch Hall. Dieses wird zusätzlich von den Optima Auslandsniederlassungen für die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter in mehrwöchigen Intervall-Trainings genutzt.

Technologische Synergien wurden in den vergangenen Jahren innerhalb der Optima Gruppe mit organisatorischen Maßnahmen gezielt gefördert. Insbesondere die räumliche Zusammenlegung von Kapazitäten habe zu positiven Effekten und zahlreichen Neuentwicklungen geführt. Darüber hinaus findet zwischen den Unternehmensbereichen ein Technologietransfer statt. Fragt etwa die pharmazeutische Industrie nach einer Lösung für besonders große Füllmengen, findet eine enge Kooperation mit dem Consumer Bereich statt, der hierfür geeignetes Know-how und Fülltechnologien beisteuern kann.

Die Technologieführerschaft in vielen Bereichen, etwa die Anlagen für Baby- und Femcare-Produkte oder auch für Kaffeeportionspackungen,  Neuentwicklungen sowie die in den letzten Jahren für technische und kaufmännische Mitarbeiter ausgebauten Weiterbildungsangebote werden als weitere Bausteine des Erfolgs angesehen.

(mns)

 

  • Die Optima Packaging Group erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen konsolidierten Umsatz von über 300 Mio. Euro. Beim Pharma Forum im September 2013 tauschten sich internationale Gäste über Entwicklungen pharmazeutischer Abfüllprozesse aus.

Unternehmen

OPTIMA packaging group GmbH

Steinbeisweg 20
74523 Schwäbisch Hall
Deutschland

Zum Firmenprofil