-

Mit der neuen Versandverpackungsanlage Logi Wrap hat Kallfass sein Sortiment erweitert.

Anzeige
Foto: Kallfass

Foto: Kallfass

Die Anlage, die speziell für Anwendungen in der Versand- und Logistikindustrie konzipiert wurde, verpackt Produkte und Waren in einen Folienbeutel, der für den Versand oder zur Wiedereinlagerung hervorragend geeignet ist. Durch die kompakten Maße ist die Anlage einfach und platzsparend in den Produktstrom jeder Logistikkette zu integrieren oder als Stand-Alone-Lösung einsetzbar. Die Verpackungsanlage erstellt für einzelne oder gestapelte Produkte einen den Produkten angepassten Folienversandbeutel mit stabilen und belastbaren Schweißnähten bis zu einer Gesamthöhe von 200 mm. Die Zuführung der Waren kann dabei chaotisch erfolgen, da die Dimensionen mittels Lichtschranken erfasst werden. Das System verwendet genau die Folienmenge, die für den jeweiligen Verpackungsvorgang und einen eng anliegenden Folienbeutel notwendig ist. Beim Verpackungsprozess wird das einlaufende Packgut mit Folie umhüllt und mit einer Quernaht am Produktende versehen. Im darauffolgenden Arbeitsschritt werden die seitlichen Folienüberstände in den Schwenkbändern verschweißt und die optional abgetrennten Folien mittels einer Absaugung dem Recycling zugeführt. Der so entstandene, an vier Seiten versiegelte Folienbeutel wird direkt aus der Maschine dem Logistiksystem zugeführt. Die Ausgestaltung der Schweißnähte, mit oder ohne Flossennaht, ist flexibel.

Aussteller für:

  • Folienverpackungsmaschinen
  • Folieneinschweißmaschinen
  • Schlauchbeutelmaschinen

Unternehmen

Kallfass GmbH Verpackungsmaschinen

Siemensstraße 8
72622 Nürtingen
Deutschland

Zum Firmenprofil