Anzeige

Vom 29. Januar bis 1. Februar 2012 findet in Köln bereits zum fünften Mal die ProSweets Cologne – Die internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft statt. Dabei fokussiert die Fachmesse das gesamte Zulieferspektrum, das zur Herstellung, Verarbeitung und Verpackung von Süßwaren benötigt wird. Dies beinhaltet die Themenbereiche Ingredients (Roh- und andere Inhaltsstoffe), Süßwarenverpackungen und Verpackungstechnologie, Maschinen und Anlagen für die Süßwarenindustrie sowie Sekundärbereiche wie beispielsweise Lebensmittelsicherheit oder auch Qualitätsmanagement. Darüber hinaus umfasst das Angebot ab 2012 auch Produkte zur Herstellung, Verarbeitung und Verpackung von Knabberartikeln, wie beispielsweise Salz- und Laugengebäck, Nüsse und Schalenfrüchte.

Im Verbund mit der ISM, Internationale Süßwarenmesse Köln, bildet die ProSweets Cologne die gesamte Wertschöpfungskette in der Süßwarenproduktion zu einem Termin an einem Ort ab – eine weltweit einzigartige Konstellation, die Synergien schafft und Business generiert. Beide Fachmessen zusammen bringen über 1.800 Aussteller nach Köln. Über 19.000 Fachbesucher zur ProSweets Cologne und rd. 32.000 Einkäufer zur ISM machen die Stadt zum globalen Mittelpunkt für süße Produkte und Knabberartikel. Bereits zur letzten Ausgabe konnte die ProSweets Cologne ihre bisherigen Bestmarken noch einmal verbessern und in allen Bereichen – Aussteller, Besucher und Fläche – erneut wachsen. Zur ProSweets Cologne 2010 präsentierten 325 Anbieter aus 30 Ländern ihr Leistungsportfolio auf einer Bruttoausstellungsfläche von 19.000 m² einem internationalen Fachpublikum von über 19.000 Fachbesuchern aus 60 Ländern.

Als ideeller Träger unterstützen der Bundesverband der Deutschen Süßwaren- Industrie e.V. (BDSI), Sweets Global Network e.V. (SG), die DLG e.V. und die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft (ZDS) die ProSweets Cologne.

Unternehmen

Koelnmesse GmbH

Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland

Zum Firmenprofil