Anzeige

Der Vorstandsvorsitzende der Heidelberger Druckmaschinen AG, Bernhard Schreier, ist neuer Präsident der Weltleitmesse drupa. Er löst in dieser Position Martin Weickenmeier, Geschäftsführer der Körber PaperLink GmbH, ab. Weickenmeier steht aufgrund der strategischen Neuausrichtung des Konzernbereiches Papier der Koerber AG für die Aufgaben des drupa-Präsidenten nicht mehr zur Verfügung und hat deshalb sein Amt niedergelegt. Weickenmeier (56) stand dem drupa-Führungsgremium seit der letzten Messe im Jahr 2008 vor. „Ich nehme die drupa Präsidentschaft in dieser für unsere Industrie besonders spannenden und wichtigen Zeit gerne an. Die drupa 2012 ist ein ganz entscheidender Impulsgeber für die Printmedien-Industrie, und ich werde intensiv bei einer erfolgreichen Konzeption und Umsetzung mitwirken“, erklärte Schreier (57), der seit 1999 an der Spitze des weltgrößten Druckmaschinenherstellers steht. Die nächste drupa, die internationale Leitmesse für die Druck- und Papiertechnik, findet vom 3. bis 16. Mai 2012 in Düsseldorf statt.

  • Bernhard Schreier, CEO der Heidelberger Druckmaschinen AG, ist neuer Präsident der Weltleitmesse drupa

Unternehmen

Messe Düsseldorf GmbH

Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf
Deutschland

Zum Firmenprofil