-

Flexibel und effektiv lassen sich Automatisierungsaufgaben und Retrofits in Brauereien mit dem Controllerportfolio von SEW-EURODRIVE lösen. So kann man zum Beispiel Verpackungsapplikationen mit der Configurable Control Unit (CCU) einfach konfigurieren oder mit der Motion-Control-Steuerung MOVI-PLC frei programmieren – jeweils in den Leistungsklassen Basic, Standard, Advanced und Power.

Motion-Control-
Steuerung MOVI-PLC. (Foto: SEW)

Motion-Control-Steuerung MOVI-PLC. (Foto: SEW)

 

Die einfache Inbetriebnahme und Diagnose ist durch die Engineeringsoftware MOVITOOLS MotionStudio sichergestellt. Aus einer grafischen Benutzeroberfläche heraus kann man die MOVI-PLC bequem für intelligente High-End-Anwendungen mit bis zu 64 koordinierten Achsen parametrieren. In Kombination mit dem eingesetzten Mehrachs-Servoverstärker MOVIAXIS lassen sich Pack- und Palettierroboter jetzt noch flexibler an Kundenwünsche anpassen. (Lesen Sie dazu auch die Reportage ab Seite 26.)

Engineeringsoftware MOVITOOLS MotionStudio. (Foto: SEW)

Engineeringsoftware MOVITOOLS MotionStudio. (Foto: SEW)

Mehrachs-Servoverstärker MOVIAXIS. (Foto: SEW)

Mehrachs-Servoverstärker MOVIAXIS. (Foto: SEW)

 

SEW: Verpackungsautomatisierung in der Getränkeindustrie