Anzeige

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Getränkedosen in Finnland und den baltischen Staaten investiert Rexam, Hersteller von Konsumgüterverpackungen, in den Bau eines neuen Produktionswerks im finnischen Mantsala. Die Investition ist Teil des aktuellen Investmentplans des Unternehmens und beläuft sich auf zirka 68 Millionen Britische Pfund über drei Jahre.

Nach endgültiger Fertigstellung wird das finnische Werk zwei Produktionslinien umfassen und schafft so Fertigungskapazitäten von zirka 1,35 Milliarden 330 ml sowie 500 ml Aluminiumdosen. Zu Beginn des Jahres 2013 soll die erste Produktionslinie ihren Betrieb aufnehmen, die Inbetriebnahme der zweiten Linie ist für Januar 2014 geplant.

Die Investition in Finnland erfolgt aufgrund guter Marktentwicklung der vergangenen Jahre in Nordeuropa, und wegen des stetigen Ersatzes von Glasflaschen durch Getränkedosen in Finnland. Dort stieg in den vergangenen fünf Jahren der Anteil von Bier in Dosen von knapp über zehn Prozent auf mehr als 60 Prozent an. Mit dem Bau der neuen Anlage kann Rexam der wachsenden Nachfrage nach Getränkedosen in Finnland und den baltischen Staaten gerecht werden und Logistik sowie Effizienz der europäischen Fertigungsstätten verbessern.

Rexam ist der zweitgrößte Hersteller von Konsumgüterverpackungen. Das Unternehmen produziert  Getränkedosen und Kunststoffverpackungen.

 

Unternehmen

Rexam Beverage Can

Goerzallee 263
14167 Berlin
Deutschland

Zum Firmenprofil