-

Der Schraubverschluss CombiSwift von SIG Combibloc ist auch für Food-Kartonpackungen erhältlich: Lebensmittel wie Suppen, Saucen, Tomatenprodukte oder Desserts lassen sich darin nach der ersten Öffnung geschützt aufbewahren.

Anzeige
Der Schraubverschluss CombiSwift ist auch für Food-Kartonpackungen von SIG Combibloc erhältlich. (Foto: SIG Combibloc)

Der Schraubverschluss CombiSwift ist auch für Food-Kartonpackungen von SIG Combibloc erhältlich. (Foto: SIG Combibloc)

„Der Verschluss aus recycelbaren Kunststoff lässt sich mit einem Handgriff öffnen“, sagt Hanno Bertling, Global Product Manager für Opening Solutions bei SIG Combibloc. Das komfortable Öffnungsverhalten resultiere daraus, dass der Verschluss auf ein beschichtetes Loch appliziert werde und beim ersten Öffnen nur hauchdünne Aluminium- und Polymer-Schichten durchstoßen werden müssen. „Zur Realisierung dieser Technik werden in den Packungswerken von SIG Combibloc zunächst maßgenau Löcher in den Rohkarton gestanzt, die dann mit Aluminium und Polymeren beschichtet werden“, so Bertling weiter.

Beim Kunden wird dann – nach der aseptischen Abfüllung des Produktes und dem nachfolgenden Schließen der Packung in der Füllmaschine – von außen der dreiteilige Verschluss auf den Getränkekarton appliziert. Dieser besteht aus einem Flansch mit integriertem Schneidring und Schraubkappe. Der in den Flansch integrierte Ring öffnet die dünnen Schichten durch eine Drehbewegung. Der Verschluss hat eine Gesamthöhe von 12,6 mm und wiegt 2,7 g.

CombiSwift für unterschiedliche Viskositäten

Marktpremiere hatte CombiSwift 2006. Die Verschlüsse wurden zunächst auf Kartonpackungen für Milch und Milchprodukte appliziert und kamen bei Verbrauchern nach Angaben von SIG Combibloc sehr gut an. Auch im Produktfeld der kohlensäurefreien Getränke und im Bereich der flüssigen Foodprodukte, die auf Standard-Füllmaschinen von SIG Combibloc für NCSD-Produkte abgefüllt werden können, habe er sich seither etabliert, so das Unternehmen. Dazu gehören beispielsweise Brühen und Suppen, bestimmte Saucen und Tomatenprodukte wie Passata oder auch Dessertsaucen und Puddings.

Mit der Einführung von CombiSwift für spezifische Kartonpackungen mit Food-Verbund, die auf den aseptischen Food-Füllmaschinen von SIG Combibloc abgefüllt werden, erweitere sich das Produktspektrum: Kartonpackungen mit Food-Verbund seien so konzipiert, dass sie sich auch für Produkte mit höherer Viskosität bei gleichzeitig größerem Freifettanteil eignen. Bertling: „Im Umgang mit Produkten wie beispielsweise Saucen und Suppen mit stückhaltigem Fleisch- oder Gemüseanteil, Brühen mit höherem Freifettanteil, stückigen Tomaten oder dickflüssigeren Desserts ist ein leicht zu handhabender und wieder verschließbarer Verschluss enorm praktisch.“

Hausgemacht Brühen von Gallina Blanca sind mit CombiSwift erhältlich. (Foto: SIG Combibloc)

Hausgemachte Brühen von Gallina Blanca sind mit CombiSwift erhältlich. (Foto: SIG Combibloc)

In Nordamerika bietet Lassonde diverse Suppen und Pastasaucen in Kartonpackungen mit CombiSwift an. (Foto: SIG Combibloc)

In Nordamerika bietet Lassonde diverse Suppen und Pastasaucen in Kartonpackungen mit CombiSwift an. (Foto: SIG Combibloc)

(mns)