-

In China hat die Wipak-Gruppe ein neues Werk eröffnet: Es ist auf die Herstellung, den Druck und die Kaschierung hochwertiger Verbundfolien für die Lebensmittelindustrie und den Health-Care-Markt ausgerichtet.

Anzeige

Es handelt sich um das erste Werk der Wipak-Gruppe in China beziehungsweise in ganz Asien. In Changshu gelegen, deckt es das komplette Spektrum ab: Produktion, Druck und Schneiden. Das Werk ist nach ISO 14644-1 zertifiziert, der Reinraum vor Ort ist in der Klasse 8 eingestuft. Der Bau begann Mitte Dezember 2013. Der erste Ausbauschritt umfasst rund 5.000 m², eine Erweiterung auf bis zu 21.000 m² ist möglich.

„Der Standort bietet ideale Voraussetzungen, um unsere bestehenden und auch potenziellen Kunden in dieser Region, die vom Markt her eine führende Rolle einnehmen, zu bedienen“, so Wipak-Geschäftsführer Jari Tevajärvi.

Wipak hat sein erstes Werk in China eröffnet: Es ist für Herstellung, Druck und Kaschierung hochwertiger Verbundfolien für die Lebensmittelindustrie und den Health Care Markt ausgerichtet. (Foto: Wipak)

Wipak hat sein erstes Werk in China eröffnet: Es ist auf Herstellung, Druck und Kaschierung hochwertiger Verbundfolien für die Lebensmittelindustrie und den Health-Care-Markt ausgerichtet. (Foto: Wipak)

(mns)

Unternehmen

Wipak Walsrode GmbH & Co. KG

Bahnhofstr. 13
29699 Bomlitz
Deutschland

Zum Firmenprofil