-

Auf der ICE Europe 2015, der 9. Internationalen Fachmesse für die Veredelung und Verarbeitung von Papier, Film, Folie und Vliesstoffen, trifft sich die weltweite Converting-Industrie, um neue Fertigungslösungen kennenzulernen. Über 400 Aussteller aus 21 Ländern zeigen vom 10. bis 12. März 2015 auf dem Münchener Messegelände ihr Angebot an Maschinen, Materialien, Zubehör und Dienstleistungen rund um das Converting.

„Übergeordnete Themen der ICE Europe 2015 sind umweltfreundliche Verarbeitungsprozesse, neue Anwendungen im Bereich der Veredelung sowie die energieeffiziente Produktion. Auch die Automatisierung und Digitalisierung spielen in der Converting-Industrie vermehrt eine Rolle. Die Messebesucher können also auf der ICE Europe 2015 einen Blick in die Zukunft des Converting werfen“, erklärt Nicola Hamann, Geschäftsführerin des Veranstalters, Mack Brooks Exhibitions.

Auf der ICE Europe 2015 werden unter anderem Lösungen für die effiziente und umweltfreundliche Verarbeitung von Papier, Film und Folie gezeigt. (Foto: Mack Brooks Exhibitions)

Auf der ICE Europe 2015 werden unter anderem Lösungen für die effiziente und umweltfreundliche Verarbeitung von Papier, Film und Folie gezeigt. (Foto: Mack Brooks Exhibitions)

Mit einer Ausstellungsfläche von über 10.000 m² netto und mehr als 400 Ausstellern ist die ICE Europe die weltweit größte Fachmesse für die Converting-Industrie. 6.600 Fachbesucher aus 64 Ländern kamen zur vergangenen Rekordveranstaltung. „Auch die ICE Europe 2015 verspricht wieder eine äußerst internationale Messe zu werden. 40 Prozent der Ausstellerfirmen kommen aus dem Ausland. Nach Deutschland sind Großbritannien, Italien, die Schweiz und die USA wichtigste Ausstellerländer“, so Hamann.

Neue Anwendungen auf der ICE live erleben

Die Besucher können Live-Vorführungen von Maschinen und Anwendungssystemen an den einzelnen Messeständen erleben: ob biologisch abbaubare Materialien, flexible Veredelungsprozesse, neue Druckanwendungen oder hochpräzise Messsysteme.

Das Messeprofil der ICE Europe konzentriert sich auf die Veredelung und Verarbeitung von flexiblen, bahnförmigen Materialien und umfasst folgende Kategorien:

  • Materialien
  • Beschichtung und Kaschierung
  • Trocknung und Härtung
  • (Vor-)behandlung
  • Flexo- und Tiefdruck
  • Kontroll-, Mess- und Prüfsysteme
  • Maschinenzubehör
  • Schneide- und Wickeltechnik
  • Konfektionierung
  • Fabrikmanagement
  • Retrofits
  • Lohnverarbeitung
  • Software

Typische Fachbesucher auf der ICE Europe sind Branchenspezialisten wie Werksleiter, Konstrukteure und Betriebsingenieure, Technische Leiter, Einkäufer sowie Spezialisten aus Vertrieb, Marketing und Verpackungsdesign. Sie kommen aus verschiedensten Industriesektoren wie Verpackung, Lebensmittel, Arzneimittel, Möbel, Elektronik, Verpackungsdruck, Zellstoff, Automobil, Textil- und Vliesstoffgewerbe, Papier und Chemie.

Die ICE Europe 2015 wird von einer dreitägigen Fachkonferenz begleitet: Sie wird von AIMCAL (Association of International Metallizers, Coaters and Laminators) in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut IVV organisiert. Die Konferenz dreht sich um die Themen Beschichtung und Prozessoptimierung. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Informationen ICE Europe 2015

Veranstaltungsort: Hallen A5 und A6 auf dem Gelände der Messe München, erreichbar über den Eingang Ost

Öffnungszeiten: 10. März / 11. März 2015 von 9 bis 17 Uhr, 12. März 2015 von 9 bis 16 Uhr

Eintrittskarten:
Online-Vorverkauf: Tagesticket 20 Euro / Dauerticket  30 Euro
Tageskasse: Tagesticket 32 Euro / Dauerticket 47 Euro
Die Eintrittskarten zur ICE Europe 2015 berechtigen auch zum Besuch der CCE International 2015.

Die 2. Internationale Fachmesse für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie findet parallel zur ICE Europe statt, in der Halle B6 direkt gegenüber den ICE Europe Hallen. Über 150 Aussteller aus 18 Ländern präsentieren auf der CCE International 2015 Rohstoffe, Maschinen, Zubehör und Systeme zur Herstellung und Verarbeitung von Wellpappe und Faltschachteln. Die Veranstaltung richtet sich an Produktionsspezialisten und Verpackungsdesigner aus verschiedenen Industriesektoren.

Weitere Informationen: www.ice-x.de

(mns)

Unternehmen

Mack Brooks Exhibitions Ltd.

Romeland House, Romeland Hill
St Albans, Herts AL3 4ET
Vereinigtes Königreich

Zum Firmenprofil