-

Die flexible Fertigung mit modularisierten Komponenten gewinnt stetig an Bedeutung. Dem wurde bei der Entwicklung des neuen Kennzeichnungssystems Rea Jet HR 4K Rechnung getragen:

Anzeige
Foto: Rea

Foto: Rea

 

Der hochauflösende Thermal-Inkjet-Drucker kann schnell und problemlos an jede Anforderung angepasst werden, bietet eine Schrifthöhe von bis zu 50,8 mm und ist dank Schutzklasse IP 65 auch in feuchter oder staubiger Umgebung einsetzbar. Das System wird wahlweise per PC gesteuert oder vor Ort über das Display. Das Anwendermenü punktet mit grafischer Benutzerführung und ist intuitiv verständlich. Durch die Unterstützung von True Type Fonts und Unicode können Texte in jeder gewünschten Sprache erstellt werden. Das kompakte Design und zahlreich vorhandene Schnittstellen gewährleisten die einfache Integration des Industriedruckers in die Fertigungslinie. Bei der Ausführung HR pro 4K kann die Steuerung vollständig im Schaltschrank untergebracht werden. Mit der Erweiterung seiner HR Modellreihe hat das Unternehmen auf die Nachfrage nach mehr Beschriftungshöhe in der Produktkennzeichnung reagiert. Der HR 4K kann mit insgesamt vier Schreibköpfen ausgestattet werden, die jeweils bis zu 12,7 mm große Zeichen generieren. Die variable Bedruckung mit bis zu 50,8 mm Schrifthöhe ist beispielsweise beim Markieren von Umverpackungen von Vorteil.

 

Technische Details

  • Thermal-Inkjet-Verfahren
  • bis zu vier Schreibköpfe
  • bis zu 50,8 mm Schrifthöhe

Unternehmen

REA Elektronik GmbH

Teichwiesenstraße 1
64367 Mühltal
Deutschland

Zum Firmenprofil