-

Charles Héaulmé hat im Januar die Verantwortung für die Region Europe and Central Asia bei Tetra Pak übernommen. Der 48-jährige Franzose ist damit verantwortlich für 55 Länder, 43 Vertriebsbüros, 13 Produktionsstandorte, 4.550 Mitarbeiter und einen Umsatz von 3,5 Mrd. Euro. Er folgt auf Adolfo Orive, der das Geschäft von Tetra Pak in der Region Nord-, Mittel- und Südamerika übernimmt.

Anzeige
Charles Héaulmé ist seit Januar Vice President for Europe and Central Asia bei Tetra Pak. (Foto: Tetra Pak)

Charles Héaulmé ist seit Januar Vice President for Europe and Central Asia bei Tetra Pak. (Foto: Tetra Pak)

Als Vice President des neu geschaffenen Clusters Europa und Zentralasien übernimmt Héaulmé die Verantwortung für eine Region mit sich stark verändernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Tetra Pak: Der Wettbewerb durch Anbieter von Kartonverpackungen sowie Anbietern von alternativen Verpackungslösungen nehme zu, so das Unternehmen. Gleichzeitig ginge der Milchkonsum und der Verbrauch von Saft und Softgetränken zurück – beides sind zentrale Geschäftsbereiche von Tetra Pak.

Héaulmé soll innerhalb der neuen Organisationsstruktur von Tetra Pak das Wachstum ankurbeln und die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Ziel sei es, die führende Position des Unternehmens innerhalb der Branche zu halten. So will Héaulmé das Portfolio besser vermarkten, neue Marktsegmente erschließen und Geschäftsbereiche wie den Technischen Service ausbauen.

Héaulmé arbeitet seit 1999 für Tetra Pak. Er war in führenden Positionen in europäischen und lateinamerikanischen Ländern tätig. Zuletzt arbeitete er als Managing Director von Tetra Pak Iberia. Die Schwerpunkte seiner Managertätigkeit reichten dabei von der Stabilisierung des Geschäfts in Wirtschaftskrisen bis hin zur Umsetzung von Wachstumsstrategien.

(mns)

Unternehmen

Tetra Pak GmbH & Co. KG

Frankfurter Str. 79-81
65239 Hochheim a. Main
Deutschland

Zum Firmenprofil