-

Auf der Konferenz Sustainable Packaging (SusPack) wird Ende März zum ersten Mal der SusPack-Award für die innovativste, nachhaltigste Verpackungslösung vergeben, die im Jahr 2011/2012 am Markt eingeführt wurde. Vier Unternehmen sind dafür namentlich nominiert.

Anzeige

Der Preis wird am ersten Konferenztag der SusPack, die vom 29. bis – 30. März 2012 in Köln stattfindet, in einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Anuga FoodTec vom nova-Institut in Hürth vergeben. Die nominierten Unternehmen und ihre Verpackungslösungen sind:

  • Constantia Flexibles: Paperlid – Das nachhaltigere Jogurt-Becher- Verschlusssystem
  • Imperial Ventures: AbulbC – Dutch Tulips in Dutch Design
  • STI – Gustav Stabernack: Multiformline – Verantwortungsvoller Genuss: Kuchenform aus Karton
  • Tipa-corp: Tipack – Nature will not even notice we were here

Die Wahl des Gewinners findet durch das Publikum statt.

(dw)

Unternehmen