-

Alpla, ein mexikanischer Flaschenhersteller, wird jährlich 900 Mio. Flaschen an den Coca-Cola-Abfüller ArcaContinental liefern. Dazu investierte der Flaschenhersteller in 11 SBO Universal2eco-Blasformmaschinen und 1.200 Formen, die von dem schweizer Maschinenbauer Sidel aus Hünenberg geliefert werden.

Anzeige

Alpla wird seinen Handelspartner in seinen Anlagen unterstützen und die meisten Flaschen inline produzieren. Kleinere Flaschenmengen werden in einer Offline-Produktionshalle hergestellt, die auch für die Palettierung geeignet ist. „Sidel hat eine hohe Präsenz in Mexiko gezeigt und auch bewiesen, dass die Firma fähig ist, Maschinen an mehreren Standorten gleichzeitig zu installieren. Das machte für Alpla den entscheidenden Unterschied bei der Auswahl von Sidel als Partner für ein solches Projekt aus.“ sagt Martin Stark, Technischer Leiter und Einkaufsdirektor bei Alpla.

Alpla arbeitet schon seit 25 Jahren mit Sidel zusammen. In den vergangenen Jahren hat der Flaschenhersteller einige der neuen Sidel-Entwicklungen in der Streckblastechnik getestet, unter anderem die SBO 20 Universal2eco. Alpla testete ebenfalls das Formatwechsel-System ‚Bottle Switch‘ und das energiesparende Heizofen-Reinigungssystem ‚Ecoven‘. Die positiven Testergebnisse erleichterten dem Flaschenhersteller die Entscheidung: alle getesteten Maschinen sind nun Teil des neuen Auftrags.

Die an Alpla ausgelieferten SBO Universal2eco-Blasmaschinen sind mit 6 bis 26 Kavitäten ausgestattet und produzieren bis zu 2.200 Flaschen pro Stunde. Der Flaschenhersteller alle Coca-Cola-Flaschenformen von 250 ml bis 3 l auf den neuen Maschinen herstellen. Einige davon können bis zu 21 verschiedene Formen und Größen zu produzieren. Die 1.200 Blasformen werden mit Kohlox ausgerüstet, einem Thermo-Verbundmaterial-System, wo sich die Teile schmierungslos frei bewegen können und die damit verbundenen Ausfallzeiten reduzieren.

Der Großauftrag wurde im August 2011 an Sidel vergeben. Die neuen Maschinen sollen in sechs Werken in Mexiko installiert und in den kommenden Wochen in Betrieb genommen werden.

(dw)

 

  • Um jährlich 900 Mio. Cola-Flaschen herstellen zu können, investiert Alpla in 11 SBO Universal2eco-Blasformmaschinen und 1.200 Formen des Schweizer Maschinenbauers Sidel (Bild: Sidel)

Unternehmen

Sidel Group Sidel International AG

Bösch 67
6331 Hünenberg
Schweiz

Zum Firmenprofil