-

Mit den Brilliance Tubes bietet Sanner eine neue Generation Verpackungen für Brausetabletten. Der Hersteller von Kunststoffverpackungen für Pharma-, Medizin- und Healthcareprodukte entwickelte eine Brauseverpackung mit fotorealistischem Druck.

Anzeige
Brilliance Tubes von Sanner: Fotorealistischer Druck und Metallic-Effekte sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert am Point of Sale. (Foto: Sanner)

Brilliance Tubes von Sanner: Fotorealistischer Druck und Metallic-Effekte sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert am Point of Sale. (Foto: Sanner)

Sanner führte die Brilliance Tubes 2014 im Markt ein. Im Gegensatz zu herkömmlich bedruckten Verpackungen ermöglichen die im In-Mold-Verfahren bedruckte Röhren einen fotorealistischen Druck mit hoher Designvielfalt. Bis zu acht Farben und metallische Effekte sind möglich. Das stoß- und kratzfeste Dekor sorgt für eine lange Lebensdauer.

Mit einem Convenience-Verschluss wie beispielsweise dem FOG von Sanner bleiben die Röhrenverpackungen auch unterwegs dicht verschlossen. Der Inhalt ist vor Licht und Feuchtigkeit geschützt.

„Von der Beschaffung der bedruckten Label über die Fertigung der dekorierten Röhren bis hin zur Auslieferung als Systemverpackung erhalten Kunden bei Sanner alles aus einer Hand“, sagt Holger Frank, CEO bei Sanner. „Und wer die Brauseröhren kindersicher möchte, für den haben wir ebenfalls eine Lösung zur Hand.“

Die Produktion der Röhrenverpackung erfolgt GMP-konform. Eine patentierte Bodengeometrie der Röhren sorgt laut Sanner für eine höhere Sicherheit im gesamten Abfüll- und Verpackungsprozess.

 

 

 

Unternehmen

Sanner GmbH

Schillerstraße 76
64625 Bensheim
Deutschland

Zum Firmenprofil