-

Die Etikettieranlage 552 von Herma versiegelt Boden und Seiten von Lebensmittelverpackungen wie Salat- oder Sandwich-Boxen mit einem umlaufenden Etikett. Das System eignet sich speziell für den wachsenden Bereich Convenience-Food.

Anzeige
Foto: Herma

Foto: Herma

Es basiert auf dem Highspeed-Etikettierer 400 und bewältigt mehr als 100 Produkte in der Minute. Dank hochwertiger Edelstahlausführung lässt es sich leicht reinigen und entspricht den strengen Hygieneanforderungen in der Lebensmittelindustrie. Zum Aufbringen von variablen Daten können problemlos Drucker integriert werden.

Entwickelt wurde die neue Etikettieranlage von der britischen Tochtergesellschaft Herma UK, die auf Anwendungen für die Lebensmittelindustrie spezialisiert ist. Ebenfalls zeigt das Unternehmen, welche Vorteile laseraktivierbare Etiketten bieten, wenn es darum geht, Lebensmittel zu kennzeichnen. Laser-Systeme, die aus Laser, Etikettierer und Spezialetiketten bestehen, benötigen nämlich keine Verbrauchsmaterialien oder Nachjustierung und arbeiten verschleißfrei, vermeiden also Produktionsunterbrechungen.

 

Technische Details:

  • umlaufendes Etikett
  • Frischegarantie
  • für Lebensmittelanwendungen

 

Unternehmen

Herma GmbH

Fabrikstraße 16
70794 Filderstadt
Deutschland

Zum Firmenprofil