-

Bei dem Verpackungssymposium des Zentrum für Lebensmittel- und Verpackungstechnologie e.V. (ZLV) am 17. und 18. September an der Hochschule in Kempten stehen neue Produkte, bemerkenswerte Technologien und Innovationen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette der Verpackung im Mittelpunkt. Rund 40 Aussteller stellen Produkte und Dienstleistungen vor. Bei Vorträgen und Diskussionen können die Besucher ausführlich fachsimpeln.

Anzeige
Das diesjährige ZLV Verpackungssymposium findet vom 17. bis 18. September 2015 an der Hochschule in Kempten statt. (Foto: ZLV)

Das diesjährige ZLV Verpackungssymposium findet vom 17. bis 18. September 2015 an der Hochschule in Kempten statt. (Foto: ZLV)

Das Vortragsprogramm für die Fachbesucher deckt nahezu alle Gebiete des industriellen Verpackens ab: Markttrends aus Sicht des Handels und Anlagenbauers, neue Technologien in der Produktion von Packmitteln und Hilfsstoffen, Qualitätssicherung, Hygiene und Analytik sowie Wirtschaftlichkeitsfragen sind Kernthemen der Veranstaltung.

Seit 2014 wird während des Verpackungssymposiums auch der ZLV Förderpreises für die beste Bachelor-Arbeit des jeweiligen Absolventen-Jahrgangs im Studiengang „Lebensmittel- und Verpackungstechnologie“ vergeben. Bewertungskriterien sind hierbei Innovationsgehalt, praktische Umsetzbarkeit, Relevanz für die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie sowie die Abschlussnote der Hochschule.

Neben der Hochschule Kempten sind die offiziellen Partner des Symposiums: Fraunhofer-IVV, Dr. Collin GmbH und DSM Engineering Plastics B.V.

Programm und weitere Informationen: www.zlv.de

(mns)

Unternehmen

ZLV Zentrum für Lebensmittel- und Verpackungstechnologie e.V.

Ignaz-Kiechle-Straße 20-22
87437 Kempten
Deutschland

Zum Firmenprofil