-

Verpackungsmaschinen werden immer schneller und technisch anspruchsvoller – auch wenn die vielen Extras oft gar nicht gebraucht werden.

Anzeige
Foto: Schut

Foto: Schut

Schut Systems bietet mit der E300M dazu eine Lösung an. Die E300M ist kompakt und leicht umzusetzen, eine einfache Maschine, ohne viele Raffinessen. Sie schließt zwei Klappen einer Schachtel automatisch und professionell. Die Umstellung von der manuellen Verpackung auf eine halbautomatische Verpackung wird mit der E300M ganz einfach. Die Schachtel wird per Hand gefüllt und dann in das Kettenband der Maschine eingesetzt; dann werden die Klappen mithilfe von Hotmelt-Leimpistolen automatisch verschlossen. Der große Vorteil dabei ist, dass keine Formatteile nötig sind, wenn auf ein anderes Format umgestellt wird. Mithilfe von Handrädern kann das Format eingestellt werden. Abhängig vom Bedienpersonal kann eine Geschwindigkeit von etwa 15 bis 20 Schachteln pro Minute erreicht werden. Zum vollautomatischen Formen und Verschließen von Schachteln mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 Schachteln pro Minute zeigt das Unternehmen zwei Systeme: zum Aufrichten mittels Leim und zum Aufrichten mithilfe eines Verhakungssystems.

Aussteller für:

  • Toploading-Verpackungslinien
  • Horizontalkartonieren
  • Wrap-around-Kartonierer

 

Fachpack:
Halle 3A, Stand 131

Unternehmen

Schut Systems bv

Louberweg 22
6961 EK Eerbeek
Niederlande

Zum Firmenprofil