-

Die 2013 gegründete, zum ersten Mal auf der Fachpack ausstellende Swiss Can Machinery informierte über ihre internationalen Aktivitäten hinsichtlich der Konzipierung und Lieferung von Maschinen und kompletten Anlagen für das Füllen und Verschließen von Dosen und Gläsern mit Pulver- und Trockenprodukten.

Anzeige
Foto: Swiss Can Machinery

Foto: Swiss Can Machinery

Die größte Kundengruppe ist die Babynahrungsbranche, insbesondere Milchpulverproduzenten, gefolgt von der Kaffee-, Süßwaren-, Snacks- und Pharmaindustrie. Eine marktführende Position nimmt das schweizerische Unternehmen bei Dosenverschließern, die unter Schutzgas-Atmosphäre arbeiten, ein. Mithilfe der innovativen Begasungssysteme V-Matic und G-Matic können Dosen mit weniger als 0,5 respektive zwei Prozent Restsauerstoffgehalt produziert werden. Darüber hinaus entsprechen die Füll- und Verschließanlagen, die oft in Reinräumen stehen, höchsten Hygienestandards. Die aus rostfreiem Edelstahl gefertigten, leicht zu reinigenden Maschinen besitzen bezüglich der produktberührten Teile alle notwendigen Zertifikate. Durch den vermehrten Ersatz mechanischer Aggregate durch elektrische, zum Beispiel Servomotoren, werden zudem die Reinigungs- und Umrüstzeiten deutlich minimiert.

Unternehmen

Swiss Can Machinery

Bahnhofstrasse 6
9434 AU
Schweiz

Zum Firmenprofil