-

Als einer der führenden europäischen Hersteller von Schraubverschlüssen aus Aluminium oder Kunststoff unter anderem für die Wein-, Spirituosen- und sonstige Getränkeindustrie präsentierte sich die Herti JSC auf der Brau Beviale.

Anzeige
Foto: Herti

Foto: Herti

Das Unternehmen zeigte zahlreiche bewährte und innovative Verschlusslösungen. Unter der Handelsmarke HL werden insbesondere Alu-Schraubverschlüsse mit Durchmessern von 17 mm bis 43 mm sowie Höhen zwischen 12 mm und 60 mm, aber auch Kunstoffverschlüsse und Kombilösungen in mehr als 50 Ländern vertrieben. In Nürnberg wurden vor allem Schraubverschlüsse für Wässer, Säfte sowie alle Arten von Spirituosen vorgestellt. Eine der letzten Neuentwicklungen sind zum Beispiel die sowohl für Glas- als auch für PET-Flaschen konstruierten GPI-Kombiverschlüsse. Bei diesen ist die Aluminiumkappe mit einem Kunststoff-Innengewindeteil und einer -Einlegescheibe verbunden. Sie werden in fünf Größen mit verschiedenen Bedruckungsmöglichkeiten angeboten. Das Sortiment wurde unlängst ebenfalls mit dem Aluminium-Verschluss Dorado erweitert, in den ein Kunststoff-Sicherungsring integriert ist. Der für MCA-Flaschenmündungen konzipierte, in der Dimension PP 28 erhältliche Verschluss minimiert durch die Alu-Plastik-Kombination das Verletzungsrisiko beim Aufschrauben und verleiht dem Behältnis zudem ein edleres Design.

Unternehmen

Herti Deutschland GmbH

Anna-Birle-Straße 9
55252 Mainz-Kastel
Deutschland

Zum Firmenprofil