-

Vor über 200 Gästen aus der Verpackungswirtschaft und unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie prämierte das Deutsche Verpackungsinstitut (DVI) am 28. September in Nürnberg die innovativsten Entwicklungen rund um die Verpackung 2015.

Anzeige
Foto: Elopak

Foto: Elopak

Elopaks neueste Innovation in Sachen Nachhaltigkeit, ein Getränkekarton, hergestellt mit zertifiziertem erneuerbarem Polyethylen (PE), zählt zu den diesjährigen Gewinnern des Deutschen Verpackungspreises 2015. Als Vorreiter in der Industrie verwendet Elopak erneuerbares PE der 2. Generation, welches in Europa aus Biomasse hergestellt wird und in keinerlei Wettbewerb zur Nahrungsmittelversorgung steht. Die vermehrte Nutzung von erneuerbarem PE mindert den Verbrauch fossil basierter Rohstoffe und trägt gleichzeitig dazu bei, die CO2-Emissionen des Kartons in der Wertschöpfungskette um 20 Prozent zu reduzieren. Somit ist Elopak nun in der Lage, einen nahezu 100 Prozent erneuerbaren Karton bereitzustellen. Das in den Produkten verwendete erneuerbare PE ist über das International Sustainability and Carbon Certification System (ISCC PLUS) zertifiziert.

 

Technische Details

  • erneuerbares PE
  • 20 Prozent weniger CO2-Emissionen
  • ISCC PLUS zertifiziert

Unternehmen

Elopak GmbH

Brunckstr. 22
67346 Speyer
Deutschland

Zum Firmenprofil