-

Auf der Labelexpo Europe 2015 stellte Avery Dennison eine geschützte Etikettierungstechnologie vor, mit deren Hilfe eine klare Trennung zwischen selbstklebenden Etiketten und Glas möglich ist.

Anzeige
Foto: Avery Dennison

Foto: Avery Dennison

Damit soll das Recyclingverfahren zur Gewinnung reinen Glases erleichtert werden. Im Glasrecyclingverfahren kann das Entfernen von selbstklebenden Etiketten auf Einweg-Glasflaschen eine Herausforderung darstellen, die sich sowohl auf die Qualität als auch die Verfügbarkeit von recyceltem Material auswirken kann. Das Etikettenmaterial für das Glasrecycling setzt hier mit einer Selbstklebetechnologie an, die bei der Bewältigung dieser Herausforderungen hilft und dabei auch im Regal eine gute Figur macht. Das selbstklebende Material für das Glasrecycling arbeitet mit einem einzigartig „umschaltenden“ Klebstoff. Dieser soll im Glasrecyclingprozess die einfache Ablösung des Etiketts von der Glasflasche gewährleisten. Der Klebstoff „schaltet“ während des Glasflaschen-Recyclings ab und bewirkt eine saubere Ablösung vom Glas. Die Umstellung auf das neue Etikettenmaterial ist für weiterverarbeitende Unternehmen und Firmen ohne Weiteres möglich und erfordert keine Investition in neue Anlagen oder eine Änderung der momentanen Arbeitsprozesse.

Technische Details

  • einfache Ablösung des Etiketts
  • umschaltender Klebstoff
  • saubere Ablösung

Unternehmen

Avery Dennison GRPD

Willem Einthovenstraat 11
2342 BH Oegstgeest
Niederlande

Zum Firmenprofil