-

Das Unternehmen Dai Nippon Printing Co Ltd (DNP) mit Sitz in Tokio und SIG Combibloc, einer der weltweit führenden Hersteller von Kartonpackungen für Lebensmittel und Getränke, haben vereinbart, im japanischen Markt im Bereich des Geschäftes mit Kartonpackungen für Lebensmittel und Getränke zusammenzuarbeiten.

Anzeige
Im Juni 2016 haben die beiden Partner mit den Vorbereitungen für den Verkauf von Kartonpackungen und Füllmaschinen in Japan und den entsprechenden Aktivitäten zur Geschäftsförderung begonnen. Der Verkaufsstart ist für Frühling  2017 geplant.

Im Juni 2016 haben die beiden Partner mit den Vorbereitungen für den Verkauf von Kartonpackungen und Füllmaschinen in Japan und den entsprechenden Aktivitäten zur Geschäftsförderung begonnen. Der Verkaufsstart ist für Frühling 2017 geplant.

In Japan findet man Kartonpackungen für Getränke nur in zwei Hauptformaten – Giebelverpackungen und Blockverpackungen. Dementsprechend gibt es nur eingeschränkte Möglichkeiten für Produktdifferenzierungen.

Seit 1978 entwickelt und vermarktet DNP Kartonpackungen für Softdrinks und alkoholische Getränke sowie Füllsysteme. Kartonpackungen für alkoholische Getränke und die entsprechenden Füllsysteme haben hohe Umsatzanteile erreicht und das aseptische Füllsystem für PET-Flaschen (aus Polyethylenterephthalat) von DNP wurde bereits von vielen Lebensmittel- und Getränkeherstellern übernommen.

SIG Combibloc war der erste Hersteller von Kartonpackungen, der in Europa Getränkekartons auf den Markt brachte. Das Unternehmen hält seit mehr als 40 Jahren eine starke Position auf dem Markt für aseptische Kartonpackungen für Getränke- und Lebensmittel.

SIG Combibloc bietet eine einzigartige Auswahl an Kartonpackungen und Verschlüssen, darunter Kartonpackungslösungen für Produkte mit Stückchen. Heute bietet das Unternehmen mehr als 300 Verpackungsmöglichkeiten mit einer großen Auswahl verschiedener Formen, Volumen und Verschlüssen, darunter einige der innovativsten Formate auf dem Markt, wie zum Beispiel die Kartonflasche combidome und combifit.

Diese Vielfalt an Kartonpackungen und insbesondere die Möglichkeit, Produkte mit Stückchen (z.B. Fruchtstückchen) abzufüllen, wird japanischen Kunden einen neuen Mehrwert bieten.

Die beiden Partner möchten ihre Stärken und Erfolgsgeschichten bündeln, um ihr Geschäft in Japan durch den Vertrieb von Kartonpackungen von SIG Combibloc für Lebensmittel und Getränke sowie des Füllsystems von SIG Combibloc auszubauen. Ziel ist es, Kartonpackungen als moderne und eine der umweltfreundlichsten Verpackungslösungen im Markt zu beleben.

Technologische Besonderheiten

Die flexible Fülltechnologie von SIG Combibloc macht es möglich, auch Getränke mit Frucht- oder Gemüsestückchen, Getreidekörnern oder Jelly-Perlen abzufüllen. Die drinksplus-Lösung ermöglicht eine Premium-Positionierung der Produkte und schafft Mehrwert, da Getränke einen erhöhten Nährwert bekommen. In anderen asiatischen Märkten wie etwa China oder Korea wurden drinksplus -Getränke bereits sehr gut angenommen und ihre Marktanteile wachsen kontinuierlich.

Das aseptische Befüllen von Kartonpackungen mit Getränken und Lebensmitteln mit Stückchen beruht auf der einzigartigen Fülltechnologie von SIG Combibloc. Füllmaschinen von SIG Combibloc können bis zu 24.000 Packungen pro Stunde befüllen; diese Geschwindigkeit ist Weltklasse – und das bei geringen Systemkosten und Ausschussraten. Mit Füllmaschinen von SIG Combibloc können Getränke- und Lebensmittelhersteller ihre Produktion äußert flexibel und kosteneffizient gestalten.

Unternehmen

SIG Combibloc GmbH

Rurstraße 58
52441 Linnich
Deutschland

Zum Firmenprofil