-

Fratelli Rotta, italienischer Lieferant von Frischfaserkartonqualitäten, bietet seinen Service seit Anfang 2016 auch in Deutschland an. Dabei unterstützt das Unternehmen Metsä Board bei der lückenlosen Belieferung des Marktes, indem es bei sehr kurzfristigen Bedarfen flexibel individuelle Mengen und Formate bereitstellt. Der Faltschachtelhersteller H. O. Persiehl beispielsweise ist einer der ersten Kunden auf dem deutschen Markt, die von der zügigen Bereitstellung der Kartonqualitäten durch Rotta profitierten. Hans-Georg Haake, Sales Director bei Fratelli Rotta, berichtet über die Erfolgsgeschichte der Zusammenarbeit mit Metsä Board und H. O. Persiehl.

Anzeige

neue verpackung: Wie sieht die Zusammenarbeit von Metsä Board und Fratelli Rotta aus?
Hans-Georg Haake: Fratelli Rotta beliefert den Markt mit Frischfaserkartonqualitäten für Verpackungen von Lebensmitteln, Getränken, Pharma- und Kosmetikartikeln. Wir beziehen unser GC-1- und GC-2-Sortiment von Metsä Board, dem führenden europäischen Hersteller von Faltschachtelkarton und weißem Liner aus Frischfaser. Metsä Board beliefert den Markt zwar zum größten Teil direkt, doch kurzfristige Aufträge mit Lieferzeiten von wenigen Tagen oder sehr kleinen Bestellmengen sind für einen so großen Hersteller nicht immer rechtzeitig realisierbar. An dieser Stelle kommt Fratelli Rotta ins Spiel. Unser besonderer Vorteil ist unsere Flexibilität und hohe Produktverfügbarkeit in Form von Rollenware am Lager. Damit können wir die Bedarfsmengen beliefern, wo sehr kurzfristiges Agieren für Druckaufträge notwendig ist. Bei solchen Marktanforderungen ergänzen sich Rotta und Metsä Board ideal. In Italien arbeiten wir bereits seit Jahrzehnten erfolgreich in dieser Form zusammen.

Fratelli Rotta, italienischer Lieferant von Frischfaserkartonqualitäten, bietet seinen Service seit Anfang 2016 auch in Deutschland an. Dabei unterstützt das Unternehmen Metsä Board bei der lückenlosen Belieferung des Marktes, indem es bei sehr kurzfristigen Bedarfen flexibel individuelle Mengen und Formate bereitstellt.
(Foto: Metsä Board)

Fratelli Rotta, italienischer Lieferant von Frischfaserkartonqualitäten, bietet seinen Service seit Anfang 2016 auch in Deutschland an. Dabei unterstützt das Unternehmen Metsä Board bei der lückenlosen Belieferung des Marktes, indem es bei sehr kurzfristigen Bedarfen flexibel individuelle Mengen und Formate bereitstellt. (Foto: Metsä Board)

neue verpackung: Wie kam es zu der Ausweitung der gemeinsamen Aktivitäten auf den deutschen Markt?
Hans-Georg Haake: Als Metsä Board sich 2015 von seinem Standort in Bergisch Gladbach zurückzog, wurden in Deutschland Ausrüstungskapazitäten frei. Dies eröffnete uns die Möglichkeit, unser Service-Konzept seit Anfang 2016  auf dem deutschen Markt anzubieten. Dabei ergaben sich schnell Situationen, in denen wir dringend benötigte Verfügbarkeit bereitstellen konnten.

neue verpackung: So entstand die Zusammenarbeit mit H. O. Persiehl?
Hans-Georg Haake: Richtig. H. O. Persiehl ist einer der ersten Faltschachtelhersteller, die unseren Service nutzten. Das Unternehmen ist bereits seit vielen Jahren ein wichtiger Kunde für Metsä Board. Gemeinsam haben sie vor allem für Süßwaren viele Innovationen entwickelt. Wir haben uns natürlich gefreut, dass wir diese langjährige Partnerschaft unterstützen konnten. Wir sind dann noch einen Schritt weiter gegangen und haben ein Konzept entwickelt, das die Verfügbarkeit der Produkte speziell für H. O. Persiehl deutlich verbessert und Kommunikationswege vereinfacht.

neue verpackung: Wie sieht Ihr Angebot konkret aus?
Hans-Georg Haake: Unser Angebot umfasst für Deutschland ausschließlich die Produkte GC-1- und GC-2-Karton von Metsä Board in maßgeschneiderten Formaten und Bedarfsmengen. Der Fokus liegt allerdings im kurzfristigen Service für den Bereich der Verpackung.

„Das Ziel der Zusammenarbeit von Metsä Board und Fratelli Rotta ist eine lückenlose Produktverfügbarkeit.“  Hans-Georg Haake (Foto: Metsä Board)

„Das Ziel der Zusammenarbeit von Metsä Board und Fratelli Rotta ist eine lückenlose Produktverfügbarkeit.“ Hans-Georg Haake (Foto: Metsä Board)

neue verpackung: Wie sehen Ihre Erwartungen an die Zukunft aus?
Hans-Georg Haake: Unser Ziel ist es, neben dem italienischen Markt auch für den großen Verpackungsmarkt in Deutschland eine möglichst lückenlose Bereitstellung der Frischfaserkartonqualitäten von Metsä Board  zu gewährleisten. Wir würden uns freuen, auch künftig mit Metsä Board Karton als verlässlicher Partner in der Lieferkette eingebunden zu sein.

Unternehmen

Metsä Board Deutschland GmbH

Solmsstr. 8
60486 Frankfurt
Deutschland

Zum Firmenprofil