-

Erfolg kommt nicht von ungefähr: Im Fall von Aesus und Herma ist er das Ergebnis exzellenter Zusammenarbeit und Abstimmung – auch über den Atlantik hinweg: Seit genau zwei Jahrzehnten arbeiten Aesus Packaging Systems Inc. mit Hauptsitz in der Nähe von Montreal, Kanada, und Herma Etikettiermaschinen an effizienten Etikettierlösungen für nordamerikanische Kunden. Lange bevor Herma eine eigene Tochtergesellschaft im US-Bundesstaat New Jersey eröffnete, startete die Zusammenarbeit mit Aesus 1996, damals noch unter dem Namen D. L. Tech Inc. „Qualität, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der Herma Etikettierer sind für unsere Kunden extrem wichtig.“, betonte Daniel Lachapelle, Gründer und Geschäftsführer von Aesus.

Anzeige
Das kanadische Unternehmen Aesus und Herma feierten auf der Packexpo 2016 in Chicago ihre 20-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Auf dem Bild: Graham Lewis (1. von links), Geschäftsführer Aesus, Daniel Lachapelle (2. von links), Geschäftsführer Aesus, Martin Kühl (2. von rechts), Geschäftsbereichsleiter Etikettiermaschinen Herma und Stephen Mons (1. von rechts), Vice President of Sales Aesus.

Das kanadische Unternehmen Aesus und Herma feierten auf der Packexpo 2016 in Chicago ihre 20-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Auf dem Bild: Graham Lewis (1. von links), Geschäftsführer Aesus, Daniel Lachapelle (2. von links), Geschäftsführer Aesus, Martin Kühl (2. von rechts), Geschäftsbereichsleiter Etikettiermaschinen Herma und Stephen Mons (1. von rechts), Vice President of Sales Aesus.

Aesus bietet neben Etikettierern ein breites Spektrum an Verpackungstechnologien und hat sich vor allem in den Branchen Kosmetik, Pharma und Food einen hervorragenden Ruf erworben. Daniel Lachapelle hatte sich 1995 mit dem Unternehmen D.L. Tech Inc. selbstständig gemacht und schnell die Möglichkeiten der Herma Etikettierer in seinem Markt erkannt. Graham Lewis gründete 2003 das Unternehmen Aesus, das 2011 mit D. L. Tech Inc. verschmolz. Bis heute vertreibt Aesus, das auch Niederlassungen in Fort Lauderdale, Florida, und Toronto, Ontario, unterhält, die Etikettierer von Herma mit großem Erfolg.

Martin Kühl, Leiter des Geschäftsbereichs Etikettiermaschinen bei Herma, bedankte sich anlässlich der Packexpo 2016 in Chicago für die überaus erfolgreiche 20-jährige Zusammenarbeit mit dem Team von Aesus. Er sagte: „Aesus hat einen maßgeblichen Anteil daran, dass Herma Etikettierer in Kanada und auch in den USA heute sehr große Wertschätzung erfahren und immer stärker nachgefragt werden. Wir können stolz darauf sein, trotz des intensiven Wettbewerbs eine so beachtliche Marktposition erreicht zu haben.“ Das betreffe sowohl die Etikettierer vom Typ Herma 400, der auf die Anforderungen des nordamerikanischen Markts angepasst wurde, als auch komplette Etikettieranlagen. „Bis heute haben wir mehr als 2.500 Herma Etikettierer und entsprechendes Zubehör verkauft. Wir sind auf unserem Markt der größte OEM-Partner von Herma“, berichtete Daniel Lachapelle stolz.

Unternehmen

Herma GmbH

Fabrikstraße 16
70794 Filderstadt
Deutschland

Zum Firmenprofil