-

Aus dem anfangs gegründeten Unternehmen, das aus einem Mann und seiner Schubkarre bestand, ist heute eine preisgekrönte Liefergesellschaft von Biokisten geworden. Die wöchentlich wechselnden Kisten werden mit saisonalem Gemüse, Salat und Obst aus der Region befüllt. Fairer Umgang mit Produzenten, Lieferanten, Mitarbeitern und Kunden, sowie Verantwortung und Achtung der Umwelt liegen dem Unternehmen seit Anbeginn am Herzen. Rund 47.000 Biokisten werden wöchentlich an Haushalte in England und Wales geliefert. Insgesamt arbeiten rund 500 Mitarbeiter für Riverford. Vertrieben werden die Produkte ausschließlich in England.

Anzeige
Riverford ist heute eine preisgekrönte Liefergesellschaft von Biokisten und beim Wägeprozess bestens aufgestellt. (Foto: Multipond)

Riverford ist heute eine preisgekrönte Liefergesellschaft von Biokisten. (Foto: Multipond)

Bisher wurden alle Produkte per Hand verwogen. Hier konnten mit drei Mitarbeitern bis zu 15 Verpackungen pro Minute abgepackt werden. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage vom Markt war man bei Riverford dazu gezwungen, den Output zu erhöhen. So holte man sich diverse Angebote für Mehrkopfwaagen ein. „Für uns war hier Multipond ganz klar der Favorit“, so James MacGregor, General Manager. „Multipond konnte als einziger Hersteller von Mehrkopfwaagen unsere weite Produktpalette abdecken. Insbesondere die großen Mangoldblätter stellten für die anderen Hersteller von Mehrkopfwaagen ein riesiges Problem im vollautomatischen Handling dar. Multipond ist für das vollautomatische Verwiegen anspruchvollster Produkte bekannt. Wir haben hier auf die große Erfahrung des Unternehmens mit derartigen Produkten gesetzt.“

So wurde erst kürzlich eine Multipond Mehrkopfwaage vom Typ MP-14-9600-2500-H-UL installiert. Die unterschiedlichsten Produkte, angefangen bei Salat über Mangoldblätter bis hin zu diversen Gemüsesorten sollen hiermit vollautomatisch verwogen werden. Das Produkt wird über Förderbänder dem Wägesystem zugeführt. Oben auf der Waage angekommen wird das Produkt über die radial angeordneten Dosierrinnen zunächst in die Vorratsbehälter, anschließend in die darunter angeordneten Wägebehälter gefördert. Ein Computer ermittelt nun aus den Teilmengen diejenige Kombination, welche dem zu erzielenden Nennfüllgewicht von 50 g bis zu 500 g, je nach Produkt und Verpackung, entspricht. Für höchste Genauigkeit und Verfügbarkeit sorgt das vollautomatische Kalibrieren der eigengefertigten Wägezellen mittels Kalibriergewicht. Multipond macht dies als einziger Hersteller von Mehrkopfwaagen weltweit – vollautomatisch, kontinuierlich und während der Produktion.

Gewichtsgenau und benutzerfreundlich

Nach dem eigentlichen Wägeprozess werden die gewichtsgenauen Portionen mittels Sammelbehälter an die Schlauchbeutelmaschine übergeben. Die Linie läuft konstant mit bis zu 56 Wägungen pro Minute, abhängig von Produkt und Nennfüllgewicht. Der Mittelwert, welcher das entscheidende Kriterium für das Giveaway ist, liegt hier bei maximal 0,1 Prozent über dem Nennfüllgewicht und die Standardabweichung beträgt weniger als ein Prozent des zu erzielenden Nennfüllgewichts. Zuletzt gelangt das verpackte Produkt via Förderband zu einer Sammelstelle. Dort werden die Packungen von einem Mitarbeiter auf die Biokisten verteilt und mit anderen Zutaten vervollständigt.

Multipond konnte als einziger Hersteller von Mehrkopfwaagen die weite Produktpalette des Gemüsebauern abdecken. (Foto: Multipond)

Multipond konnte als einziger Hersteller von Mehrkopfwaagen die weite Produktpalette des Gemüsebauern abdecken. (Foto: Multipond)

Die Bedienung der Waage erfolgt über einen benutzerfreundlichen Color-Touch-Screen-Monitor. Alle produktführenden Teile wurden exakt auf die Produktionsanforderungen und die zu verwiegenden Produkte angepasst, um einen idealen Produktfluss zu garantieren. John Philip, Production Supervisor: „Wir sind vor allem von dem perfekten Handling der Waage unserer unterschiedlichsten Produkte begeistert. Auch die äußerst einfache Bedienführung und der logische Aufbau der Bedieneinheit sind ein großer Pluspunkt für Multipond.“

Bei Riverford werden an fünf Tagen pro Woche im Einschichtbetrieb Biokisten gefüllt. Täglich werden etwa 15.000 Packungen verwogen und verpackt. Direkt neben der Maschine wurden Waschwände installiert, um so die Maschinen der Nassreinigung einfach und sicher unterziehen zu können. Wie bei allen Multipond Mehrkopfwaagen sorgt auch hier die schnelle und werkzeuglose Entnahme der produktführenden Teile für eine Reduzierung der Stillstandszeit aufgrund von Reinigungs- und Wartungsarbeiten.

Bei Riverford werden an fünf Tagen pro Woche im Einschichtbetrieb Biokisten gefüllt. Täglich werden etwa 15.000 Packungen verwogen und verpackt. (Foto: Multipond)

Bei Riverford werden an fünf Tagen pro Woche im Einschichtbetrieb Biokisten gefüllt. Täglich werden etwa 15.000 Packungen verwogen und verpackt. (Foto: Multipond)

James MacGregor zeigt sich höchst zufrieden mit der Betreuung vor Ort durch die Tochtergesellschaft Multipond UK. „Das geballte Wissen, die großartige Unterstützung und der schnelle Service von Multipond ist einfach großartig. Wir fühlen uns bestens aufgehoben und haben sehr großes Vertrauen in die Marke Multipond und das Team in England. Hier wird sogar Sonntagmorgen auf unsere Probleme reagiert. Wir sehen Multipond als sehr starken Partner von Riverford.“

 

Für Sie entscheidend

Über Multipond

Multipond ist ein seit Gründung inhabergeführtes deutsches Unternehmen mit mehr als 70 Jahren Erfahrung in industrieller Wägetechnik. Das Unternehmen setzt auf eine hohe Fertigungstiefe sowie Produktion ausschließlich in Deutschland. Vertrieb, Projektierung und Service erfolgen über den Hauptsitz in Deutschland, sowie über die vier Tochtergesellschaften in Frankreich, den Niederlanden, England und den USA und ein weltweites Vertreternetzwerk.

 

Unternehmen

Multipond Wägetechnik GmbH

Traunreuter Str. 2 - 4
84478 Waldkraiburg
Deutschland

Zum Firmenprofil