-

Technische Verbesserungen in den Werken des finnischen Papier- und Kartonherstellers Metsä Board führen jetzt zu deutlichen Optimierungen der Kartonsorten Avanta Prima, Simcote und Carta Elega. Leichteres Gewicht und verbesserter Farbton sind nur zwei der neuen Vorteile. Die verbesserten Produkte können ab Mitte Mai bestellt werden und sind ab Juni erhältlich.

Anzeige

Das Ergebnis des Investitionsprogramms 2011/12 ist eine erhöhte, spezifischere Eignung der Qualitäten für bestimmte Verpackungsanwendungen wie Lebensmittel, Schönheits- und Gesundheitspflege, Luxusartikel sowie grafische Anwendungen. „Wir setzen die Bedürfnisse unserer Kunden um, indem wir unsere Kartonqualitäten noch gezielter auf bestimmte Anwendungszwecke ausrichten“, erklärt Pasi Piiparinen, Leiter von Metsä Board Paperboard. „Entsprechend den jeweiligen Anforderungen der unterschiedlichen Endanwendungen sorgen die Änderungen für einen besseren Ertrag, für einen optimierten Farbton sowie für eine verbesserte Oberfläche.“

So konnte nun auch für die Kartonsorte Avanta Prima ein leichteres Gewicht erzielt werden, und das bei gleicher Dicke und Steifigkeit. Damit kann das Unternehmen das Sortiment um weitere leichtgewichtige Flächengewichte ergänzen. Avanta Prima wurde speziell für die Anforderungen des Gesundheitsmarkts entwickelt. Die optimierte Oberfläche ermöglicht nun eine DataMatrix-2D-Codierung. Daneben sorgt ein veränderter Farbton für einen höheren Weißgrad.

Obwohl die Qualität des Simcote-Kartons bereits für Lebensmittelverpackungen Steifigkeit und Beschaffenheit hervorragend kombiniert, wurde das Volumen für einen besseren Ertrag, bei gleichbleibender Dicke und Steifigkeit, weiter verbessert. Als Ergebnis konnte Metsä Board auch hier die Flächengewichte reduzieren, was sowohl Kosten- als auch Nachhaltigkeitsvorteile bringt.
Der Farbton von Carta Elega wurde verbessert, um den Weißgrad zu erhöhen – eine wichtige Eigenschaft im Kosmetikmarkt.

„Wir freuen uns, unseren Kunden diese Änderungen anbieten zu können, die ebenfalls zu Optimierungen in der Verarbeitung sowie im Druck und in den Endergebnissen insgesamt führen werden. Hinzu kommen die Vorteile des leichtgewichtigeren Kartons, der gleiche oder sogar bessere Resultate beim fertigen Karton erzielt“,fügt Piiparinen hinzu. „Der Einsatz leichtgewichtigerer Kartonqualitäten verschafft auch Nachhaltigkeitsvorteile, da durch den geringeren Rohstoffverbrauch über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg Gewicht eingespart und gleichzeitig weniger Abfall erzeugt wird.“

(dw)

  • Die Karonsorte Avanta Prima wurde speziell für die Anforderungen des Gesundheitsmarkts entwickelt. Die optimierte Oberfläche ermöglicht nun eine Datamatrix-2D-Codierung. Daneben sorgt ein veränderter Farbton für einen höheren Weißgrad (Bild: Metsä Board)

Unternehmen

Metsä Board Deutschland GmbH

Solmsstr. 8
60486 Frankfurt
Deutschland

Zum Firmenprofil