-

Die Auszeichnung „Produktinnovation in Glas“ ist zum vierten Mal vom Aktionsforum Glasverpackung verliehen worden. Die Friedrich Göbber GmbH und boozeME erhielten für ihre Produkte die Trophäen.

Anzeige
Trendtag Glas in der Elbphilharmonie in Hamburgam 18.05.2017. Foto Ulrich Perrey

Auf dem Trendtag Glas in der Elbphilharmonie in Hamburg wurden auch die Preisträger der Produktinnovation in Glas geehrt. (Foto: Ulrich Perrey)

Am 18. Mai wurde die Produktinnovation in Glas in Hamburg verliehen. Mit der Auszeichnung prämiert das Aktionsforum Glasverpackung in drei Kategorien originelle und außergewöhnliche, in Glas verpackte Lebensmittel und Getränke. Die unabhängige Expertenjury kürte in der Kategorie „Kleine Unternehmen“ die Kukki Cocktails von Booze ME und in der Kategorie „Mittlere und große Unternehmen“ den Fruchtaufstrich Glück von der Friedrich Göbber GmbH als Gewinner. Die Friedrich Göbber GmbH hatte gleich doppelten Grund zur Freude, denn auch die Besucher des Trendtags Glas, der ebenfalls am 18. Mai in Hamburg stattfand, wählten per TED-Abstimmung mit 39 Prozent Glück zu ihrem „Publikumsliebling 2017“.

Stimmige Gesamtkonzepte überzeugten die Jury

Rund 200 Gäste warteten am Abend des 18. Mai im Au Quai gespannt auf die Bekanntgabe der diesjährigen Gewinner der Produktinnovation in Glas. Moderatorin Alexandra Kröber lüftete schließlich das Geheimnis und gab zunächst die Gewinner in der Kategorie „Kleine Unternehmen” bekannt: die kukki Cocktails von boozeME. Andreas Romanowski, Leitung Vertrieb/ Marketing, und Julia Akra-Laurien, Marketingmanagerin, nahmen das gläserne Möbiusband freudestrahlend entgegen. Die Jury begründete ihre Entscheidung unter anderem damit: „Die kukki Cocktails bieten ein stimmiges Gesamtbild. Durch die schlichte, aber gleichzeitig moderne und ansprechende Gestaltung des Etiketts sind der Inhalt und seine Bestandteile gut sichtbar, mit denen ein hochwertiges Trinkvergnügen assoziiert wird. Ein trinkfertiger, gefrorener Trinkcocktail in Glasflaschen ist ein Novum, das es so bisher nicht gab.“

Das gläserne Möbiusband in den Kategorien „Mittlere und kleine Unternehmen” und „Publikumsliebling 2017“ für den Fruchtaufstrich Glück nahmen Michael Berghorn, Vorsitzender der  Geschäftsführung, und Sandra Spremberg, Leiterin Marketing, für die Friedrich Göbber GmbH entgegen. Die Begründung der Jury dazu: „Die Formensprache der Glück Marmelade von der
Friedrich Göbber GmbH ist exzellent. Das Töpfchen hebt sich mit seinem sehr gelungenen Design deutlich im Regal mit den Fruchtaufstrichen ab. Insgesamt erweckt die Verpackung einen sehr hochwertigen Eindruck. Dafür sorgen der dicke Boden, der markante Deckel und die minimale Bedruckung. Dank des dezenten Drucks wird die Transparenz des Glases optimal genutzt und viel vom Inhalt gezeigt.“

„Wir gratulieren den Preisträgern und danken allen, die sich für die diesjährige ‚Produktinnovation in Glas’ beworben haben“, sagt Dr. Johann Overath, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Glasindustrie e. V. „Es ist schön zu sehen, wie viele außergewöhnliche und interessante Produkte in Glas jedes Jahr entwickelt werden. Wir möchten auch weiterhin tollen Produkten in Glas eine Plattform geben und freuen uns bereits auf die Teilnehmer im nächsten Jahr.“

Die Nominierten

Neben dem Gewinner kukki Cocktails von boozeME waren in der Kategorie „Kleine Unternehmen” auch diese Produkte nominiert: die Spiritousen Mænnerhobby Liköre und Geiste von Erste
Mænnerhobby GmbH & Co. KG sowie die Limonade Liwo von der Liwo GmbH. In der Kategorie „Mittlere und große Unternehmen” standen neben dem Fruchtaufstrich GLÜCK von der Friedrich Göbber GmbH die Erfrischungsgetränke Anjola von der fritz-kulturgüter GmbH und der Störtebeker Growler von der Störtebeker Braumanufaktur GmbH auf der Nominierungsliste.

Die Nominierten stellte Jurymitglied Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer Rat für Formgebung/ German Design Council, im Rahmen des Trendtags Glas vor. Die Produktinnovation in Glas wird auch im nächsten Jahr wieder verliehen werden. Der Start des Einreichungszeitraums wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Firmeninfo: Aktionsforum Glasverpackung

Das Aktionsforum Glasverpackung ist eine Initiative der Behälterglasindustrie in Deutschland und Teil des Spitzenverbandes der deutschen Glasindustrie, dem Bundesverband Glasindustrie e.V. Seit dem Jahr 2000 gibt es das Aktionsforum Glasverpackung, dessen Anliegen es ist, die vielen Besonderheiten und Pluspunkte der Glasverpackung gegenüber Verpackungsentscheidern und der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Das Aktionsforum Glasverpackung ist darüber hinaus erster Ansprechpartner in Deutschland für alle Fragen rund um den Verpackungswerkstoff Glas. Zu den wichtigsten Informationsmedien zählt die Website www.glasaktuell.de und der zweimal jährlich erscheinende Newsletter GLASKLAR, den Interessierte über die Website
kostenlos abonnieren können.

Unternehmen

Bundesverband Glasindustrie e.V. Fachgruppe Behälterglasindustrie

Am Bonneshof 5
40474 Düsseldorf
Deutschland

Zum Firmenprofil