-

Einer der bekanntesten österreichischen Produzenten von Wurstprodukten, die Neuburger GmbH & Co. KG aus Ulrichsberg, sorgt mit seinem neuesten Produkt für Aufsehen. Das eigens dafür gegründete Tochterunternehmen Neuburger Fleischlos GmbH, das sich auf die Produktion und Vermarktung der fleischlosen Produkte konzentriert, ist seit einigen Wochen mit seinen Produkten im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel zu finden. Verpackt werden die Produkte in Etimex Vitessa CPET-Schalen.

Anzeige

Der Geschäftsführer des Unternehmens, Hermann Neuburger , erzählt mit einem Schmunzeln im Gesicht die Entstehungsgeschichte der neuen Produktlinie: „Ich kann mich noch gut an die ersten leidenschaftlichen Diskussionen in der Familie erinnern – es hat schon etwas gedauert, bis wir alle überzeugt waren. Wir wollten Fleisch ersetzen. Und das mit einer qualitativ hochwertigen Alternative. Anstatt Fleisch verwenden wir Bio-Pilze als Basis.“ Entstanden sind Produkte ohne E-Nummern und Zusatzstoffe und sonstigen Helferlein. Heute umfasst das Sortiment fleischlose Produkte, wie Bratstreifen, Gyros und Bratwürste.

Tadellose Verarbeitung  der Schalen

Verpackt werden die Produkte in Etimex Vitessa CPET-Schalen. „Wir haben im Vorfeld den Markt gründlich sondiert und nach einer Werksbesichtigung stand für uns fest, dass Etimex der richtige Partner für uns ist. Das hohe Qualitätsbewusstsein von Etimex stimmt mit der unseren überein. Die Verarbeitung der Schalen auf unserer vollautomatischen Traysealer-Linie erfolgt tadellos und das Resultat kann sich durchaus sehen lassen“, so Thomas Neuburger abschließend.

Etimex CPET-Schalen werden sowohl im Tiefkühlbereich bei -40 Grad Celsius als auch im Backofen bei +220 Grad Celsius engesetzt. 
(Foto: Etimex)
Die Neuburger Fleischlos GmbH hat sich auf die Produktion und Vermarktung von fleischlosen Produkten konzentriert. (Foto: Etimex)
Die Neuburger Fleischlos GmbH hat sich auf die Produktion und Vermarktung von fleischlosen Produkten konzentriert. (Foto: Etimex)
Die Etimex Primary Packaging GmbH entwickelt und produziert Folien und Behälter aus unterschiedlichen Kunststoffen. (Foto: Etimex)

Seit über 35 Jahren werden Etimex CPET-Schalen sowohl im Tiefkühlbereich bei -40°C als auch im Backofen bei +220°C eingesetzt. Und das natürlich in sämtlichen Farbvariationen. Speziell bei Produkten, wie Fertiggerichten, Lasagne und Pasta-Gerichten, ist die Etimex Vitessa CPET-Schale nicht vom Markt zu denken.

Die Etimex Primary Packaging GmbH entwickelt und produziert Folien und Behälter aus unterschiedlichen Kunststoffen für Anwendungen in Verpackungslösungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie Folien für technische Anwendungen.

Hermann und Thomas Neuburger (Foto: Etimex)

Hermann und Thomas Neuburger (Foto: Etimex)

 

Unternehmen

ETIMEX Primary Packaging GmbH

Martin-Adolff-Str. 44
89165 Dietenheim
Deutschland

Zum Firmenprofil