-

Die chinesische Greatview Aseptic Packaging hat am 25. Juni 2013 im Industriegebiet Star Park in Kabelsketal bei Halle (Saale) ihr erstes Verpackungswerk in Europa in Betrieb genommen. Zum Bau der Produktionsanlagen für aseptische Verpackungen hat das Unternehmen 50 Mio. Euro investiert.

Anzeige

Jeff Bi, Geschäftsführer der Greatview Aseptic Packaging Manufacturing eröffnete das Werk gemeinsam mit dem Botschafter der Volksrepublik China in Deutschland, Shi Mindge, und dem Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff. In dem neuen Werk stellen 120 Mitarbeiter aseptische Verpackungsmaterial auf Rollen für Lebensmittel- und Getränkehersteller her.

Hong Gang, Aufsichtsratsvorsitzender Greatview: „Europa ist der weltweit größte regionale Markt für sterile Verpackungen. Halle steht für einen markanten Ausbau unserer Aktivitäten in dieser Region. Das Engagement hilft uns dabei, unseren Marktanteil zu vergrößern, unsere Kundenstruktur zu erweitern und einen Teil des schnellen Wachstums auf dem internationalen Markt für sterile Verpackungen für uns zu nutzen.“ Das Werk bietet zudem Kapazitäten für den Export in den Nahen Osten sowie nach Nord-und Südamerika.

Die Entscheidung zur Ansiedlung in Halle (Saale) des Unternehmens Greatview wurde bereits im Jahr 2009 gefällt. Die Investitions- und Marktinggesellschaft Sachsen-Anhalt hat das Projekt, gemeinsam mit der GTAI – Germany Trade and Invest, von Beginn an begleitet.

(dw)

  • Greatview Aseptic Packaging hat bei Halle an der Saale ihr erstes Verpackungswerk in Europa in Betrieb genommen und dafür 50 Mio. Euro investiert (Bild: Greatview Aseptic Packaging)