-

Die Beumer Group hat mit der Overall Operation Monitoring App eine Anwendung entwickelt, mit der Mitarbeiter über mobile Endgeräte jederzeit den Überblick über alle relevanten Kennzahlen der Verpackungslinien erhalten. Es zeigt den Status quo über Verfügbarkeit, Leistungs-, und Qualitätsgrade sowie den Energie- und Druckluftverbrauch an. Ein effizienter Betrieb aller Anlagen ist somit sichergestellt. Das Programm kann an die kundenspezifischen Anforderungen angepasst werden.

Anzeige
Die neue Beumer App ermöglicht es Anwendern, über ihre mobilen Endgeräte den aktuellen Status der an ihr System angeschlossenen Anlagen im Blick zu behalten. (Foto: Beumer)

Die neue  App ermöglicht es Anwendern, über ihre mobilen Endgeräte den aktuellen Status der an ihr System angeschlossenen Anlagen im Blick zu behalten. (Foto: Beumer)

Das Unternehmen geht mit dieser Neuentwicklung weiter Richtung Industrie 4.0: Overall Operation Monitoring ermöglicht es Anwendern, über ihre mobilen Endgeräte den aktuellen Status der an ihr System angeschlossenen Abfüll-, Palettier- und Verpackungsanlagen jederzeit im Blick zu behalten. Die App stellt alle Linien mit den wichtigsten Kennzahlen übersichtlich dar. Mitarbeiter erhalten damit wichtige Informationen über die Effektivität der gesamten Linie: Verfügbarkeit, Leistungs-, und Qualitätsgrad der Linie oder der einzelnen Maschinen, Energie- und Druckluftverbrauch. Der Kunde kann sich sämtliche Daten rasch auswerten und diese als Soll-Ist-Vergleich oder als Diagramm darstellen lassen.

Betreiber können die neue App  an ihre spezifischen Anforderungen anpassen. So können Kennzahlen ergänzt, Linienkonstellationen verändert und weitere Dashboards hinzugefügt werden.