-

Auf der Messe „components special trade fair by interpack“ stellte das Automatisierungsunternehmen Pilz flexible und wirtschaftliche Lösungen für Verpackungsmaschinen in den Fokus des Messeauftritts.

Anzeige
Foto: Pilz

Systemlösungen und Dienstleistungen für die Automation  (Foto: Pilz)

Neu mit dabei in Düsseldorf: der elektrisch aktivierbare Not-Halt-Taster Pit-estop-active, der insbesondere auch im Verpackungsbereich ganz im Sinne von Industrie 4.0 für Sicherheit und Produktivität sorgt. Ob für Maschinen mit elementarem Funktionsumfang oder verkettete Maschinen und Anlagen: Das Unternehmen bietet Herstellern und Betreibern von Verpackungsmaschinen komplette Lösungen für Sicherheit und Automation. Dazu gehören durchgängige Lösungen aus den Bereichen Sensorik, Steuerungstechnik, Antriebstechnik und Visualisierung. Der modulare Anlagenbau gilt als Schlüssel zu mehr Flexibilität in der Produktion: Auf der components zeigt das Unternehmen anhand eines Modells der Smart Factory, wie individualisierte Produkte flexibel, kosteneffizient und anwenderfreundlich gefertigt werden können. Das Modell setzt sich aus drei Modulen zusammen, die miteinander vernetzt als intelligente Produktionsstraße personalisierte Produkte herstellen.

Produkte:

  • Komponenten, durchgängige Systemlösungen und Dienstleistungen für die Automation

 

Unternehmen

Pilz GmbH & Co. KG

Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Zum Firmenprofil