-

Micvac stellte wieder auf der interpack aus, um alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Anzeige

Das Unternehmen expandiert in aller Welt – mit neuen Kunden und mit Projektstarts, die den Maßstab für gesunde und praktische Mahlzeiten für moderne Verbraucher setzen. Das Verfahren zum Garen und Pasteurisieren in der Verpackung ist ein kontinuierlicher Prozess, der dem Hersteller ermöglicht, in jedem Schritt Zeit, Energie, Abfall und Kosten zu sparen. Die längere Haltbarkeit ermöglicht dem Hersteller, zu planen und effizienter zu arbeiten, und gibt dem Einzelhandel die Chance, eine breitere Produktpalette anzubieten. Die letzten Jahre haben zudem Projekte gebracht, die nicht nur mit gekühlten Fertiggerichten für den Einzelhandel arbeiten, sondern auch Komponenten herstellen. Das Unternehmen sieht eine zunehmende Nachfrage nach thermogeformten Produkten und Beuteln. Dies und die neuen Entwicklungen zum Beispiel mit Zwei-Fächer-Schalen und runden Schalen gibt dem Unternehmen ein noch breiteres Portfolio als auf der vorigen Messe. Die wichtigsten Vorteile der Methode sind die Qualität und der Geschmack des Essens, die längere Haltbarkeit und eine sehr verbraucherfreundliche Verpackung.

Produkte:

  • Maschinen und Einrichtungen zum nachträglichen Pasteurisieren und Sterilisieren verpackter Produkte

 

Unternehmen

MicVac AB

Flöjelbergsgatan 10
43137 Mölndal
Schweden

Zum Firmenprofil