-

Die pacprocess Tehran, deren Premiere vom 12. bis 15. Oktober auf dem modernsten Messegelände Irans, dem Shahr-e-Aftab (Exhibiran International) stattfindet, kooperiert in der Region exklusiv mit der World Packaging Organisation (WPO).

Anzeige

Die WPO unterstützt im Rahmen ihrer Partnerschaft mit der interpack alliance die pacprocess Tehran und vermittelt Kontakte zu lokalen Organisationen. So beispielweise zu ihrem Mitglied Iranian Institute of Packaging, das nun ebenfalls zu den Partnern der pacprocess Tehran gehört.

Sonderbereich iCarton

Gemeinsam mit der parallel stattfindenden IPAP Printing & Packaging Expo, Teil der Produktfamilie der internationalen Düsseldorfer Leitmesse drupa, no.1 for printing technologies, wird der Sonderbereich „iCarton“ realisiert.

Dieser richtet sich an Hersteller von Karton und entsprechenden Packmitteln. Lokaler Partner ist die iranische Cartons Packaging Manufacturer Association.

Die pacprocess Tehran wird in Kooperation mit dem iranischen Veranstalter BRP ausgerichtet und wendet sich an Unternehmen aus der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie über die gesamte Wertschöpfungskette.

Sie spricht dabei die Zielgruppen Nahrungsmittel und Getränke, Pharma und Kosmetik, Süß- und Backwaren, Konsum- und Industriegüter sowie Anbieter von Packmitteln, Packstoffen und der entsprechenden Produktionstechnologie an.

Zu den Unterstützern zählen der italienische Maschinenbauverband, UCIMA, der spanische Verband für Verpackungs- und Druckmaschinen, AMEC envasgraf sowie der Verband Flexible Packaging Europe (fpe).

Parallel findet die „components – Special Trade Fair by interpack“ statt, die sich ausstellerseitig an die Zulieferindustrie von Verpackungs- und Prozesstechnologie richtet und sich in Düsseldorf zur interpack bereits bewährt hat. Außerdem wird zeitgleich die im Iran schon etablierte Messe iFood Expo ausgerichtet.

Hintergrundinfo: interpack alliance

Die interpack alliance umfasst Veranstaltungen der Messe Düsseldorf, die zum Portfolio Processing & Packaging gehören. Aussteller und Besucher erkennen die entsprechenden Messen an einem Dachmarken-Logo, das sich an dem Pendant der interpack, der weltweit bedeutendsten Veranstaltung der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie, orientiert. Teil der interpack alliance sind neben der namensgebenden Flaggschiffmesse die Messen upakovka (Moskau), food pex (Shanghai), bulk pex (Shanghai), pacpro Asia (Shanghai), pacprocess India/IndiaPack und food pex India (Mumbai, Neu Delhi), pacprocess Tehran (Teheran), components (Düsseldorf), food processing & packaging exposyum Kenia (Nairobi), indopack (Jakarta) sowie process expo (Chicago). Die chinesischen Veranstaltungen finden alle zwei Jahre kombiniert als Shanghai World of Packaging (swop) statt. Die interpack alliance spricht in wichtigen Wachstumsmärkten die Zielgruppen Nahrungsmittel, Getränke, Süß- und Backwaren, Pharma, Kosmetik, Non-Food Konsumgüter sowie Industriegüter an – je nach Veranstaltung mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung.

Unternehmen

Messe Düsseldorf GmbH

Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf
Deutschland

Zum Firmenprofil