-

Mit der neuen Lösung auf Basis der Proportionaltechnik betritt Aventics technologisches Neuland.

Anzeige
Foto: Aventics

Foto: Aventics

In Zusammenarbeit mit einem großen Abfüllunternehmen haben die Pneumatikspezialisten den Blasformprozess intensiv untersucht. Mit der Kombination aus Proportionalventil, Ansteuerelektronik und Software erfasst die Lösung während des Prozesses die Istwerte und gleicht sie mit den Sollwerten ab. Die neue Lösung ist für den Einsatz im Prozessschritt Vorblasen vorgesehen. Die Sollwerte für diesen Schritt können wahlweise in der Elektronik abgelegt oder über alle gängigen Echtzeit-Ethernetprotokolle und Feldbusse übertragen werden. Während der Blasdauer von rund 200 Millisekunden stehen genügend Regelzyklen zur Verfügung, um die Flaschenausformung präzise auszuregeln. Prozesstechniker können so gezielt eingreifen, um beispielsweise den Materialverbrauch zu reduzieren und die Flaschenwandstärkeausformung gezielt zu beeinflussen. Zusätzlich sind Energieeinsparungen durch ein niedrigeres Druckniveau oder eine Absenkung der Ofentemperatur möglich. Aus der Analyse der gespeicherten Prozessdaten können kontinuierliche Verbesserungen abgeleitet werden. Gleichzeitig erfolgt die Qualitätsdokumentation zur Sicherung und Nachverfolgung des Prozesses.

Technische Details

  • Vorblasprozess in Echtzeit überwachen
  • im Prozess nachregeln
  • weniger Material- und Energieverbrauch

 

Unternehmen

AVENTICS GmbH

Ulmer Str. 4
30880 Laatzen
Deutschland

Zum Firmenprofil