-

Mit dem Antrieb „den Menschen in unseren Regionen etwas zurückgeben“ hat Smurfit Kappa, Marktführer für papierbasierte Verpackungen, auch in diesem Jahr wieder eine nennenswerte Summe von rund 100.000 Euro für soziale Zwecke gespendet.

Anzeige
Smurfit Kappa spendet 100.000 Euro für den guten Zweck. (Foto: Smurfit Kappa)

Der Hersteller von papierbasierten Verpackungen spendet 100.000 Euro für den guten Zweck. (Foto: Smurfit Kappa)

Das wohl größte und umfassendste Projekt fand zu Gunsten des Inselhaus Eurasburg in Bayern, einem Heim für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen neun und zwanzig Jahren, statt. Neben einer Spende über 55.000 Euro arbeiteten 40 freiwillige Smurfit Kappa Mitarbeiter zwei volle Tage an dem Ausbau der Anlage. Dabei wurde beispielsweise ein neuer Spielplatz fertig gestellt, welcher bereits im Rahmen des „Social Events 2016“ des Unternehmens angelegt wurde. Dafür benötigte Geräte, Maschinen und Materialien, im Wert von 20.000 €, brachte das Unternehmen dabei direkt mit.

Boris Maschmann, CEO Smurfit Kappa Deutschland dazu: „Den Menschen in unseren Regionen etwas zurück zu geben, ist für uns als Unternehmen überaus wichtig – nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt. Wir sind stolz Teil eines Unternehmens zu sein, das Jährlich viele Millionen Euro für soziale Zwecke bereitstellt.“ So wie in den letzten Jahren wird Smurfit Kappa auch in 2018 wieder seinen Beitrag leisten, und wichtige Projekte unterstützen.

Unternehmen

Smurfit Kappa GmbH

Tilsiterstr. 144
22047 Hamburg
Deutschland

Zum Firmenprofil