-

Die Heidemark GmbH aus Alhorn, Deutschlands Putenspezialist Nr. 1, kann auf eine langjährige Tradition zurückblicken. Nun geht das Unternehmen in Sachen Verpackung einen völlig neuen Weg. Schmorbraten, Puten-Ofenschnitzel mit Pfefferrahm und Putenbrustbraten mit Tomate, Mozzarella und Basilikum können zukünftig kinderleicht im haushaltsüblichen Backofen zubereitet werden.

Anzeige
Die anthrazitfarbene Schale verfügt über eine auffallende Gravur im Schalenboden. Der Verbraucher wird so auf die maximale Gartemperatur der Geflügelprodukte hingewiesen. (Foto: Etimex)
Die anthrazitfarbene Schale verfügt über eine auffallende Gravur im Schalenboden. Der Verbraucher wird so auf die maximale Gartemperatur der Geflügelprodukte hingewiesen. (Foto: Etimex)

Bisher wurden diese Produkte in eine Aluschale abgefüllt und anschließend in eine PP Schale gelegt und versiegelt. Ein aufwendiger und kostspieliger Prozess, der auch in Sachen ökologischer Denkweise nicht mehr zu den Anforderungskriterien von Heidemark passte.

Das neue Verpackungskonzept macht die dafür entworfene Vitessa CPET-Schale von Etimex möglich. Mehrere Merkmale galt es, durch Etimex zu erfüllen. Das Design der Schale musste entsprechend der Produkte entworfen werden. Das Gewicht eines Schmorbratens kann bis zu einem Kilogramm betragen. Dementsprechend stabil muss die Schale sein. Etimex hat hierfür ein patentiertes Design eingesetzt, das die Stabilität der Schale deutlich erhöht. Eine Taillierung der Schalenwände sorgt sowohl bei der Abfüllung als auch bei der 90-minütigen Zubereitung im Backofen bei 180 °C zu keinerlei Veränderungen.

Schmorbraten können kinderleicht in der Schale im haushaltsüblichen Backofen zubereitet werden. (Foto: Etimex)
Eine Taillierung der Schalenwände sorgt sowohl bei der  Abfüllung als auch bei der 90-minütigen Zubereitung im Backofen bei 180 °C zu keinerlei Veränderungen. (Foto: Etimex)
Das Design der Schale musste entsprechend der Produkte entworfen werden. Das Gewicht eines Schmorbratens kann bis zu einem Kilogramm betragen. (Foto: Etimex)

Elegante und moderne Schale

„Auch farblich ist die neue Ein- und Zwei-Kammer-Verpackung ein absoluter Hingucker. Anthrazit lässt die Vitessa CPET-Schale äußerst elegant und modern erscheinen und hebt sich dadurch von den klassischen Verpackungen am POS ab“, so Martin Rank, Sales Manager DACH und für die Umsetzung von Schalenprojekten bei Etimex verantwortlich.

Eine auffallende Gravur im Schalenboden weist den Verbraucher auf die maximale Gartemperatur der Geflügelprodukte hin: Dies ist ein weiteres Feature, um dem Endverbraucher die Zubereitung der leckeren Gerichte so einfach wie möglich zu machen.

Die Einhaltung von minimalen Toleranzen sorgt letztendlich für ein einwandfreies automatisches Entstapeln und eine exakte Insidecut Versiegelung auf dem Traysealer in der Produktion von Heidemark.

Etimex Vitessa CPET-Schalen sind temperaturbeständig von - 40 bis + 220 °C und werden für Fertiggerichte, wie Lasagne, Pasta, Fertigmenüs und Suppen, in der Kühlung, Tiefkühlung sowie für pasteurisierte Gerichte eingesetzt. Die Zubereitung kann im konventionellen Ofen, Heißluftofen oder in der Mikrowelle erfolgen.

Als einer der führenden Produzenten von Menüschalen aus CPET, PP und PP-Barriere werden am Etimex-Produktionsstandort in Dietenheim neben Kunststoffschalen auch Tiefzieh-, Pharma- und flexible Folien im Dreischichtbetrieb hergestellt.

Unternehmen

ETIMEX Primary Packaging GmbH

Martin-Adolff-Str. 44
89165 Dietenheim
Deutschland

Zum Firmenprofil