-

Es ist wieder soweit – auch in diesem Monat will die Redaktion der neuen verpackung wissen: Welche Verpackung wird die Verpackung des Monats? Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil! Jeder Umfrageteilnehmer kann bei der Wahl für eine Verpackung abstimmen.

Anzeige
Designspender für Handseife

Der Drogeriediscounter dm lancierte unter der Eigenmarke Balea einen formschönen Spender für flüssige Handseife in den Filialen. Der Spender ist als Kopfstandflasche konzipiert. Die konische Flasche ist mit einem dickwandigen, drehbaren und transparenten Kragen mit wellenförmigem Rand kombiniert. Nach Entfernen einer Transportsicherung ist der auf das Behältergewinde aufgeschraubte Verschluss mit selbstschließendem Silikonventil einsatzfähig. Durch Druck auf den Behälter wird Produkt gespendet und bei Druckwegnahme der Produktstrom zuverlässig unterbunden. Der wellenförmige Kragen schützt den Verschluss vor Verschmutzung und sorgt bei stehender Aufbewahrung im Bad für eine ausreichende Belüftung des Verschlusses. Ein abziehbarer Klebesticker erklärt die Anwendung der Flüssigseife.

Kartondose als Umverpackung

Nachdem die Beiersdorf AG vor einigen Monaten die Nivea Pflegeserie für Frauen um ein Eau de Toilette erweitert hatte, folgte vor Kurzem die Einführung eines Eau de Toilette in der Nivea-Men-Serie. 100 ml des Duftes sind in eine griffige mattierte und direkt bedruckte Glasflasche in „Niveablau" mit einem erhabenen, dreidimensionalen Markenschriftzug abgefüllt. Ausgebracht wird der Duft über einen zweifarbigen Pumpspender. Zum Verkauf ist der Glasflakon in eine markengerecht gestaltete Kartondose eingestellt. Zwei klarsichtige Kunststoffformteile fixieren den Flakon im Inneren und ein geprägter Eindrückdeckel verschließt die hochwertig wirkende Kombidose.

Schachtel mit Fenster für Sprudeltablette

Tetesept, Hersteller von Produkten rund um Wohlfühlen und Gesundheit, erweitert seine Dusch- und Badezusätze für Kinder um immer neue Ideen, die beim Baden die empfindliche Kinderhaut optimal pflegen und schützen. Ein Beispiel, wie pflegende Produkte in das Badewasser eingebracht werden können, während die Kinder dabei interessiert zuschauen können, ist die in Froschform gepresste Sprudeltablette „Tiefseetaucher", die sich bei Kontakt mit Wasser langsam auflöst, das Badewasser einfärbt und ihre reinigenden und pflegenden Inhaltsstoffe ans Badewasser abgibt. Die Tablette enthält Lebensmittelfarbe, ist aber frei von Silikonen, Paraffinen und Mineralölen. Am POS ist die in einen klaren Folienbeutel eingeschweißte Sprudeltablette in eine passend bedruckte und außergewöhnlich geformte Faltschachtel mit Fenster im Frontbereich und verlängerter Fahne als Displayfläche eingestellt.

Familienpackung für Ariel 3in1-Pods

Der Erfolg der 3in1-Pods für Waschmittel, bisher meist als Kleinverpackung mit unter 20 Pods im Angebot, und der damit verbundene Wettbewerb der Anbieter macht preislich attraktive Großpackungen notwendig. Procter & Gamble verkauft die Ariel-3in1-Pods nun in runden Kunststoff-Boxen mit 47, 58 oder 80 Pods Inhalt. Der grün eingefärbte und mit zwei Griffmulden hergestellte Behälter aus PET ist mit einem aufgeprellten Deckel mit Schraubverschluss kombiniert. Der Schraubverschluss mit großem Durchmesser verfügt über eine verbesserte Kindersicherung. Nur durch das gleichzeitige Zusammendrücken an zwei gegenüberliegenden, speziell gekennzeichneten Stellen und Drehen des ovalen Deckels lässt sich dieser vom Behälter abnehmen. Mehrere Klebesticker weisen auf die Gefahren der Pods für Kinder, den richtigen Umgang mit den Pods und der neuen Verpackung hin.

Spender für Enthaarungscreme

Beim Blick in deutsche Handelsregale im Bereich der Enthaarungscremes findet man verschiedene Tuben als Verpackung. In den USA verkauft Church & Dwight unter der Marke „Nair" verschiedene Produkte rund um die Haarentfernung, darunter auch eine Verpackung mit Applikationsoberfläche und Mechanik zum Ausbringen des Produkts. Der Spender funktioniert wie ein Deo-Stick mit Drehrad und innenliegender Gewindespindel, über die ein Boden Richtung Ausgabeöffnung bewegt wird. Ein Kontakt zwischen Hand und Produkt beim Auftragen wird vermieden. Nach dem Auftragen einer gleichmäßig dicken Schicht und einer Einwirkzeit von ein paar Minuten wird das Produkt samt Haaren mit einem Tuch einfach weggewischt. Der Spender enthält 93 g und ist nach Abnehmen der Schutzkappe und Abziehen einer Siegelmembran einsatzfähig. Nach der Benutzung wird die Schutzkappe wieder aufgesetzt.

Fruchtschorle im Formbeutel

Die 2005 gegründete Firma Fruchtbar, die sich auf die Herstellung 100 % biologischer Nahrungsmittel für Babys und Kleinkinder spezialisierte und mit Quetschbeuteln für Pürees begann, setzt ihre Expansion mit immer neuen Produkten fort. Jüngstes Beispiel sind verschiedene Fruchtschorlen mit stillem Mineralwasser. Die Getränke verzichten auf Zuckerzusatz und den Einsatz von Konzentraten. 250 ml sind in einen taillierten Standbodenbeutel mit wiederverschließbarem Einschweiß-Ausgießer eingefüllt. Ein Nachteil dieser Verschlüsse war bisher, dass diese, falls sie versehentlich umfielen, ausliefen und zu Verschmutzungen führten. Der hier eingesetzte Verschluss öffnet erst bei einem bestimmten Druck auf den Beutel. Ohne Druck auf den Beutel schließt das Ventil automatisch die Ausgabeöffnung.

Rotwein im Dreierpack

Die italienische Supermarktkette Conad verkauft in ihren Märkten italienischen Rotwein in Tetra-Brik-Aseptic-Verpackungen mit jeweils 250 ml Inhalt. Drei Packungen mit schräger Oberseite und aufgesetzter Entnahmevorrichtung mit Wiederverschluss sind am POS zu einem Multipack mit 0,75 l Inhalt als Verkaufseinheit zusammengefasst. Ein transparentes Folienetikett mit Perforation zum einfachen Abtrennen der Einzelpackungen fixiert den Dreierpack. Die kleine Packungsgröße ist ideal für unterwegs, Urlaube oder als Kochwein zum Verfeinern von Speisen und Soßen.

Rama Cremefine – haltbar ohne Kühlung

Unilever lancierte in den Handelsregalen mehrere Produkte der Rama-Cremefine-Range in einer Variante, die in ungeöffnetem Zustand keine Kühlung benötigt und lange haltbar ist. Der Hersteller empfiehlt, einige Produkte vor der Verarbeitung zu kühlen. Nach der Öffnung sollten die Produkte im Kühlschrank gelagert und zeitnah aufgebraucht werden. Als Verpackung dient eine leichte, weiche Beutelverpackung mit Standboden und einem Kreideanteil von 40 %. Der Beutel mit 200 ml Inhalt ist mit einer einfach abzutrennenden Ecke zum bequemen Ausgießen des Inhaltes und einer luftgefüllten, separaten Kammer, die als Griff ausgeformt ist, ausgestattet. Das Produkt lässt sich bequem aus dem Beutel ausstreichen und es verbleibt laut Hersteller nur sehr wenig Produkt im Beutel.