-

Smurfit Kappa hat im Januar in Hamburg ein großes Experience Centre eröffnet. Mit dem neuen Centre hat das Unternehmen auch in Norddeutschland einen interaktiven Ort geschaffen, an dem Markenhersteller gemeinsam mit den Fachleuten von Smurfit Kappa weitreichende Einblicke in die Welt der Verpackungen erhalten – von der Logistik über die Regalwirkung im Supermarkt bis hin zum Auspackerlebnis auf Konsumentenseite im Online-Geschäft. Damit entstehen im Experience Centre Verpackungsinnovationen, die für den Kunden profitables Wachstum liefern und eine nachhaltige Lieferkette berücksichtigen.

Anzeige
In Hamburg-Wandsbek hat Smurfit Kappa sein neuestes Experience Centre eröffnet. (Foto: Smurfit Kappa)

In Hamburg-Wandsbek hat Smurfit Kappa sein neuestes Experience Centre eröffnet. (Foto: Smurfit Kappa)

In Hamburg-Wandsbek hat Smurfit Kappa sein neuestes Experience Centre eröffnet. Weltweit gibt es 15 Zentren dieser Art, die zwischen 2014 und 2017 entstanden sind. Nun folgt 2018 Hamburg. Smurfit Kappa betreibt hier auch seit vielen Jahren seine Deutschland-Zentrale mit rund 100 Mitarbeitern. Das Centre wird mit 400 m2 den Standort noch weiter aufwerten und eine Flagship-Funktion in der deutschen Organisation einnehmen.

Das Konzept der Experience Centres, das im Rahmen der globalen „Open the Future“-Strategie von Smurfit Kappa entstanden ist, sieht vor, eine Situation zwischen Smurfit Kappa und seinen Kunden zu kreieren, die eine offene innovative Atmosphäre jenseits der täglichen Routinen schafft, in der der Kunde eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Verpackungsinnovationen spielt.

Simulierter Supermarkt

Im Experience Centre können Kunden beispielsweise mit dem „Store Visualiser“ auf sehr praktische Weise ihre Verpackungs-Prototypen in einer vollständig simulierten Supermarkt-Umgebung betrachten, Erkenntnisse daraus ziehen und das Verpackungsdesign auf Knopfdruck anpassen – Kinoatmosphäre inklusive. Zudem bieten umfassende Systeme, Datenbanken, großflächige Screens und Inspirations- und Brainstorming-Flächen sowie eine kleine Verpackungsmesse Raum neue Trends zu erforschen und zu analysieren.

„Unsere Experience Centres bieten die Chance, unsere globale Expertise auf lokaler Ebene mit unseren Kunden sehr eng zu teilen. Unsere Kunden können an einem besonderen Ort eng mit uns zusammenarbeiten, um ihre Verpackungslösungen zu optimieren“, so Boris Maschmann, Geschäftsführer von Smurfit Kappa Deutschland. „Ich freue mich sehr darüber, dass es uns jetzt gelungen ist, auch an unserem langjährigen Hauptsitz in Hamburg ein Experience Centre zu eröffnen und somit auch einer Vielzahl unserer Mitarbeiter die Chance zu geben, die Entwicklung und Wirkung von Verkaufsverpackungen hautnah mitzuerleben. Unsere erfolgreiche Strategie der Experience Centres zeigt, dass in einer immer komplexeren Welt kooperative Entwicklungsprozesse bessere Ergebnisse hervorbringen können, als wenn jedes Unternehmen auf sich allein gestellt versucht, Verbesserungen zu erzielen.“

Auch der Süden ist den Trends auf der Spur

Wenn Sie sich für Verpackungen interessieren, dann könnte Sie auch unser <a href="http://www.packagingsummit.de/
"> Packaging Summit am 14. März 2018 </a> interessieren: Design, Packaging und Marke – dieser Dreiklang steht im Fokus des Packaging Summit, den die neue verpackung zusammen mit W&V (Verlag Werben & Verkaufen GmbH) veranstaltet. Im Hochhaus des Süddeutschen Verlags in München diskutieren Markenartikler, Designer, Packmittelhersteller und Wissenschaftler darüber, wie sich Marke, Produkt, Verpackung und Kommunikation in ihrer Wirkung ergänzen. Und wie sich Antworten auf moderne Fragestellungen finden lassen. <a href="http://www.packagingsummit.de/programm/
"> Hier finden Sie das vollständige Programm </a>.

Der Packaging Summit findet am 14. März in München statt. (Grafik: Hüthig)

Wie Markenartikler und Verpackungshersteller den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft begegnen können ist auch Thema des Packaging Summits, der in diesem Jahr am 14. März in München stattfindet. Hier werden Fragestellungen beantwortet wie:

  • Was erwarten Markenartikler und Handel von Designern und Verpackungsherstellern?
  • Wie wandelt sich die Welt der Konsumgüter durch Digitalisierung?
  • Wie können globale Megatrends auf der einen Seite und lokale Bedürfnisse auf der anderen in zukunftsorientierte Verpackungsinnovationen übersetzt werden?
  • Wie rückt das Unboxing die Verpackung in den Mittelpunkt des Erlebens?
  • Wie verändert sich das Verpackungsdesign im Zeitalter von Industrie 4.0?

Hier finden Sie das komplette Programm, direkt zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Unternehmen

Smurfit Kappa Deutschland GmbH

Tilsiter Str. 162
22047 Hamburg
Deutschland

Zum Firmenprofil