-

Die Viessmann Group ist ein international führender Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Der Versand der zum Teil hochempfindlichen Dichtungssätze, Zündelektroden und sonstigen Bauteile stellte die Logistik vor große verpackungstechnische Herausforderungen: Einerseits muss das hochsensible Packgut sicher und vor Transportschäden gut geschützt verpackt werden, andererseits soll das Handling am Packtisch effizient und kostensparend erfolgen. Viessmann suchte nach einer Lösung, die sämtlichen Anforderungen Genüge leisten kann.

Anzeige
Effizient und kostensparend verpackt: Die Viessmann-Ersatzteile für Heiz-, Industrie- und Kühlsysteme liegen gut geschützt in den Drei V Versandkartons Paperpac bereit zum Abtransport. (Foto: Dieter Reichler, aargon_fotodesign, Drei V)

Effizient und kostensparend verpackt: Die Viessmann-Ersatzteile für Heiz-, Industrie- und Kühlsysteme liegen gut geschützt in den Drei V Versandkartons Paperpac bereit zum Abtransport. (Foto: Dieter Reichler, aargon_fotodesign, Drei V)

Auf der Fachpack 2014, der europäischen Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik, wurde Viessmann bei den Versandverpackungen der Drei V GmbH fündig. „Auf der Fachpack stellen unzählige Firmen ihre Produkte aus, die sich mehr oder minder ähneln. Wir aber suchten nach Verpackungslösungen, die individuell auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind und nicht von der Stange kommen“, so Dieter Gerke, Centerleiter Zubehör und Ersatzteile bei Viessmann. „Nach einem Erstkontakt mit Drei V auf deren Messestand schickten wir unterschiedliche Muster von Viessmann-Ersatzteilen an den Verpackungsspezialisten. Zeitnah arbeitete die Drei-V-eigene Entwicklungsabteilung konkrete Vorschläge, zugeschnitten auf unsere speziellen Anforderungen, aus und testete diese auf Herz und Nieren im hauseigenen Prüflabor – das hat uns sehr gut gefallen!“ Zum Einsatz kommen seitdem bei Viessmann zwei Verpackungslösungen von Drei V: Die Folienfixierverpackung Multisnap und die Versandkartonage Paperpac.

Maximale Versandsicherheit dank innovativer Verpackungslösungen

Die Drei V Folienfixierverpackung Multisnap ist eine äußerst stabile und widerstandsfähige Schnellverpackung: Mithilfe einer äußerst dehnfähigen und zugleich extrem schlagfesten LDPE-Spezialfolie werden die hochsensiblen Viessmann Zündelektroden auf einem Wellpappstanzzuschnitt sicher fixiert und zugleich vor starker Belastung, wie Stößen oder Erschütterungen, geschützt. Ein zusätzliches, zeitaufwendiges Auspolstern der Zwischenräume des Umkartons mit Papier oder teuren Schaum-und Verbundstoffen ist überflüssig und entfällt daher. Für zusätzliche Stoßdämpfung sorgen die abgeschrägtenSeitenklappen des Wellpappstanzzuschnittes.

So muss eine Packstraße aussehen: Aufgeräumte Packplätze trotz bis zu 500 Päckchen pro Schicht und Mitarbeiter. Dank Paperpac mit eingeklebtem und umweltfreundlichen Füllmaterial sind Unmengen von Packpapier-und Kleberollen bei Viessmann Geschichte. (Foto: Dieter Reichler, aargon_fotodesign, Drei V)
Schnell auf, schnell zu,  sicher weg: Der integrierte Selbstklebeverschluss und die Aufreißhilfe sorgen beim Verpackungsvorgang für Bedienkomfort und einfaches Handling. (Foto: Dieter Reichler, aargon_fotodesign, Drei V)

Empfindliches Frachtgut fixieren und polstern

Weniger empfindliche Bauteile, wie zum Beispiel Viessmann-Dichtungssätze aus Gummi, werden in der speziell für den Kunden konzipierten Versandkartonage Drei V Paperpac eingebettet. Die Produktinnovation, eine Erfindung des Drei V Firmengründers Hans Reinhart, fixiert und polstert empfindliches Frachtgut – dank einer in den Wellpappstanzkarton eingeklebten, umweltfreundlichen Papiereinlage. Der Selbstklebeverschluss und die Aufreißhilfe sorgen dabei für höchsten Verpackungskomfort und einfaches Handling. Die beiden innovativen Verpackungslösungen von Drei V sind seit ihrem Einsatz bei Viessmann erfolgreich. „In meiner bereits 44-jährigen Laufbahn bei Viessmann habe ich auch schlecht verarbeitete Verpackungen gesehen: Kartons, die beim Transport aufgegangen sind“, so Gerke. „Mit den Drei V Verpackungen gab es noch nie ein Problem. Für uns ein absoluter Volltreffer!“

Der Heiz-, Industrie-und Kühlanlagenbauer konnte zudem seine Arbeitsabläufe besser strukturieren und damit die Packkosten deutlich optimieren. „Als wir noch nicht die Drei V Paperpac im Einsatz hatten, lagen auf den Packtischen große Mengen von Packpapier-und Kleberollen, die den Verpackungsvorgang deutlich erschwerten. Mit der Drei V Paperpac sind unserePackplätze nun deutlich aufgeräumter!“ freut sich Gerke. „Es fallen auch erheblich weniger Greifwege für jeden einzelnen Verpacker an. Und das ist bei bis zu 500 Päckchen pro Schicht und Mitarbeiter ein nicht unerheblicher Faktor!“ Da die Drei V Paperpac über einen integrierten Selbstklebeverschluss verfügt, muss sich der Arbeiter zudem nicht mehr um 180° nach einer Kleberolle umdrehen, was der Ergonomie am Arbeitsplatz zugutekommt.

Rutschfeste Verpackung dank LDPE-Folienfixierung: Mit  Multisnap sind hochsensible Bau-und Ersatzteile auf einem Wellpappstanzzuschnitt sicher fixiert und zugleich vor Transportschäden geschützt. (Foto: Dieter Reichler, aargon_fotodesign, Drei V)
Dank des Halbautomatikbodens lässt sich Smallfix schnell aufrichten, bequem von oben befüllen und sicher verschließen. (Foto: Dieter Reichler, aargon_fotodesign, Drei V)

Zweiter integrierter Selbstklebeverschluss optimiert Rückversand

Ein weiterer Aspekt für Viessmann, sich für Verpackungslösungen von Drei V zu entscheiden, war der zweite integrierte Selbstklebeverschluss von Multisnap und Paperpac. Somit ist für den Viessmann Anlagenmonteur beim Kundentermin vor Ort der Rückversand nicht benötigter Ersatzteile schnell, günstig und unter Verwendung einer bereits vorhandenen Verpackung möglich: Er spart Zeit beim Verpacken der Rücksendungen und reduziert die Kosten, da sich der Materialaufwand verringert.

Für Viessmann ist es wichtig, dass seine Ersatzteile individuell und sicher verpackt sind. Hierfür bietet Drei V einen weiteren, cleveren Versandkarton an. Bei der ersten Produktvorstellung des Versandkartons Smallfix konnte der Verpackungsallrounder bei Viessmann punkten: „Unsere Packer waren vom flotten Handling der Smallfix begeistert“, berichtet Centerleiter Gerke. Der Versandkarton lässt sich dank Halbautomatikboden blitzschnell aufrichten und ist von oben leicht zu befüllen.

Weitere, clevere Verpackungslösung: Smallfix

Für ein flexibles und einfaches Handling beim Verschließen der Verpackung sorgt der integrierte Selbstklebeverschluss, die praktische Aufreißhilfe garantiert zudem ein schnelles Öffnen des Kartons. Da Security-Deckel und -Boden der Smallfix mit innen- und außenliegenden Laschen sowie voll überlappend konstruiert wurde, ist der Karton rundum sicher verschlossen. Ein Herausfallen von Kleinteilen oder Diebstahl des Inhaltes auf dem Transportweg können somit verhindert werden.

„Der Versand unserer Ersatzteile ist dank der Verpackungen erheblich effizienter. Der Verpackungsvorgang und die Rücksendung nicht benötigten Materials laufen so problemlos, dass wir die angenehme Zusammenarbeit mit Drei V weiter ausbauen“, resümiert Dieter Gerke.

Für Sie entscheidend

Über Drei V
Der Name Drei V steht für „Verpackung, Verpacken, Versenden“, also die gesamten Prozesse im Versand – von der Produktentwicklung von Versandverpackungen aus Voll- und Wellpappe bis zu deren Einsatz auf der Versandstraße.

Das Unternehmen wurde 1982 von Hans Reinhart gegründet und beschäftigt mittlerweile rund 90 Mitarbeiter im Münchner Osten am Standort Kirchheim-Heimstetten. Drei V gehört heute in Europa zu den führenden Herstellern von hochwertigen, innovativen Verpackungslösungen im Bereich Wellpappe und beliefert hauptsächlich die Branchen Automotive, Buch- und Medienversand, Elektronik, Internethandel und Medizintechnik. Mit einer Reihe von Patenten und Schutzrechten, wie zum Beispiel dem Drei V Securityverschluss zur Diebstahlsicherung, bietet Drei V ein hohes Maß an Innovationen.

Über Viessmann Group

Die Viessmann Group als international führender Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen feierte im Jahr 2017 ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. Mit seinen 12.000 Mitarbeitern, 23 Produktionsgesellschaften in zwölf Ländern, mit Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen erwirtschaftet das Unternehmen einen Gruppenumsatz von 2,25 Mrd. Euro. Der Hauptsitz befindet sich in Allendorf (Eder) im westlichen Nordhessen. Das Portfolio der Viessmann Group umfasst Produkte und Dienstleistungen für Heiz-, Industrie und Kühlsysteme.

Unternehmen

Drei V GmbH

Weißenfelder Str. 2-4
85551 Kirchheim-Heimstetten
Deutschland

Zum Firmenprofil