-

Für Sonder- und Promotionaktionen zum Beispiel rund um das Thema Fußball im Zeichen der nahenden Weltmeisterschaft ist Schnelligkeit gefragt. Denn es ist von großer Bedeutung, just-in-time über das geeignete Display für den Auftritt am P.O.S. zu verfügen. Dieses Ziel immer vor Augen haben die Entwickler der Ideenschmiede Juiceful Things der Panther-Gruppe das Regaldisplay Side-by-side weitergedacht. Das Displaykonzept sieht vor, dass die Zweitplatzierung bereits befüllt mit Ware in den Handel versendet wird.

Anzeige
(Foto: Panther)

(Foto: Panther)

Mit einem Stülper als Versandschutz versehen, kommt das Display sicher an seinem Bestimmungsort an. Vor Ort wird die Haube einfach entfernt. Die innovative Mechanik der Konstruktion bewirkt, dass automatisch links und rechts des Mantels die Wände mit weiteren Trays nach unten aufklappen. Die Wände inklusive der Trays sind fest am Mantel arretiert. Damit entsteht ohne weitere Montagearbeit eine deutlich erweiterte Regalfläche für Produkte, die direkt im Handel nachgefüllt werden. Position und Anzahl der zusätzlichen Trays sind frei wählbar. Auch Aufkantungen an der Trayvorderseite können auf Wunsch einbezogen werden.

Während der Transport der Displays kostengünstig und platzsparend auf ¼-Paletten erfolgt verwandelt sich Side by Side im Handel zu einer viel Raum bietenden Themenwelt. Neu ist, dass das Regalsystem nun um weitere, separate Präsentations- oder Dekoelemente ergänzt werden kann. Das Sockeldisplay mit bereits integriertem, nach oben aufzurichtendem Topper wird so zu einer attraktiven, individuell arrangierten Produktinszenierung am P.O.S.

 

Technische Details

  • Stülper als Versandschutz
  • Transport auf ¼-Paletten
  • ohne Montagearbeit

Unternehmen

Panther Packaging GmbH & Co. KG

Altonaer Straße
25436 Tornesch
Deutschland

Zum Firmenprofil