Der russische Aerosol-Dosenhersteller Arenest JSC eröffnete Ende Juli 2014 offiziell eine neue Produktionshalle für Aerosoldosen – Kernstück der neuen Produktionshalle ist die neue rund 100 m lange, IE-Produktionsline für Aluminium Dosen (MH 200) von Mall + Herlan.

Bild 1 von 3
Eröffnung der neuen Maschinenhalle bei Arenest. (Foto: Mall + Herlan)

Wie Mall + Herlan mitteilte, waren bei der Eröffnung über 100 geladene Gäste anwesend. Darunter der Gouverneur der Region, der Direktor der VTB Bank sowie Fachpresse, Kunden, Lieferanten sowie die Vertreter von Mall + Herlan, Ulrich Gellings, Sales Manager und Albert Selensky, Induko, Repräsentant, Mall + Herlan Russland. Alexei Sagal, Inhaber von Arenest JSC, startete die neue Produktionslinie für Aluminiumdosen offiziell während der Veranstaltung.

Die 200er Produktionslinie von Mall + Herlan produziert 200 Dosen pro Minute, das sind über 60 Mio. Dosen pro Jahr. Für Arenest baute Mall + Herlan die Linie in L-Form und passte sie den Gegebenheiten der Halle an. Die MH 200 kann sowohl Aerosol-Dosen als auch moderne Lifestyle-Flaschen herstellen.

An der Umformung eines Aluminium-Rohlings zu einer fertigen Dose arbeiten in der Arenest-Linie 19 einzelne Maschinen in einem kontinuierlichen Prozess, darunter eine Impact-Extrusion-Presse, MHB- Trimming- und Brushing-Maschine, Waschmaschine und Trockner, Innenlakiermaschine sowie eine Premium Dekorationseinheit mit 9 Farben. Zusätzlich verfügt die MH 200 über einen Necker mit 40 Stationen für eine Vielzahl von Shaping-Möglichkeiten und einen Leak-Detector zur Qualitätskontrolle.

(mns)